Kuckuckskind& Vaternamen

- - Letzte Antwort: Katarina02
Beiträge
223
Mitglied seit:
Montag Oktober 10, 2011
Zuletzt online:
Juli 3, 2014
- 23. März 2012 um 14:22
Guten Tag,
ich war mit einem Mann verheiratet , und von ihm ein Kind bekommen. Doch bin ich ihm fremd gegangen und ein Kind von einem anderen Mann bekommen. Nachdem ich es auf der Welt gesetzt habe , hat mein Mann einen Vaterschaftstest gemacht und die Wahrheit herausgekriegt. Darf er meinem zweiten Kind den Namen entziehen lassen?
Danke euch für eure Rückmeldung im Voraus.
L.G
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

Beiträge
223
Mitglied seit:
Montag Oktober 10, 2011
Zuletzt online:
Juli 3, 2014
0
Danke
Hallo!
Es war nicht klug genug von Ihnen , den Vaterschaftestsdurchfuehrung zuzulassen , wenn Sie im Vorfeld wissen , dass das Kind nicht von Ihrem Ehemann ist.
Nun sollte es zum Anfechtungsverfahren kommen , werden alle Pflichten und natürlich die Rechte des "Scheinvaters" dem Kind gegenüber aufgehoben.
Antwort von Katarina02 kommentieren