Gegen die Versicherung gerichtlich vorgehen?

Melden
-
Message postés
90
Date d'inscription
Montag November 21, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
März 12, 2014
-
Guten Tag,

Mir wurden Gold und Diamanten -schmuck im Wert von 50.000 Euro geklaut. Zum Glück habe ich sie versichern lassen.
Nun habe ich ein Schreiben von der Versicherung bekommen , das besagt , dass nur die Hälfte der Sachen zurückerstattet werden können , vll auch nichts ... Da die Haustür zur Tatzeit geschlossen und nicht abgeschlossen wurde.
Was meint ihr ? Soll ich gerichtlich gegen sie vorgehen?
Es geht um 50.000 Euro neuwertige Schmuck.

1 Antwort

Message postés
90
Date d'inscription
Montag November 21, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
März 12, 2014
6
Hallo!
Sie sollen nochmal die Versicherungsverträge durchlesen....Also wenn es Ihnen die Schuld zugeschoben werden soll , werden Sie meines Erachtens den Kampf gegen die Versicherungskasse mit Sicherheit verlieren...... Ich kann Sie zwar verstehen , aber so sieht es anhand ihrer Infos danach aus....((((