Wohnhaus& Scheidung

- - Letzte Antwort:  Mina - 10. September 2012 um 18:14
Guten Tag,

Diese Woche muss ich die Scheidung einreichen. Nach 25 Ehejahren, in denen wir ein Wohnhaus unter unseren beiden Namen kauften.
Fraglich ist es , wer zum Kauf des Wohnhauses zuständig wird? Wie wird der Verkaufsbeitrag verrechnet?
Fuer eure Hilfe danke ich euch schon mal.
L.G
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

2 Antworten

Beiträge
122
Mitglied seit:
Freitag Dezember 16, 2011
Zuletzt online:
September 3, 2013
47
0
Danke
Hallo !
Geht es denn um einvernehmliche Scheidung? wenn ja , könnt ihr beispielsweise die Wohnung auswerten lassen , bei einem Immobilienmakler / Immobilienagentur, dann könnt ihr unter euch beiden das Verkaufsgeld teilen... je nachdem wir viel Gelder drinnen investiert habt...
Antwort von BARBIE.N kommentieren
0
Danke
Hallo Barbie.N!
Ja, es geht um einvernehmliche Scheidung. Wir sind zum Schluss gekommen , dass es keinen Sinn mehr mit dem Zusammenleben gibt . Wir leben seit etwa zwei Jahre getrennt , unter dem selben Dach.((((
Können wir den die Sache unter uns regeln, Makler und so? Ohne Gericht?
Antwort von Mina kommentieren