Meinen Ex zur Bezahlung vom Geschiedenenunterhalt zwingen

Gelöst
ALG.E - Geändert am 4. Mai 2020 um 04:24
BDNASG
Message postés
8
Date d'inscription
Donnerstag Februar 27, 2020
Status
Mitglied
Zuletzt online:
März 11, 2020
- 27. Februar 2020 um 17:50
Guten Tag,

ich kriege Arbeitslosengeld und mein "Mann" bzw. mein zukünftiger Ex-Mann hätte anfangen müssen, den Geschiedenenunterhalt sowie den Unterhalt für seine Kinder zu bezahlen. Jetzt ist es 4 Monate her und ich habe keinen Cent von ihm gesehen. Welche Chancen habe ich denn, das Gerichtsverfahren zu gewinnen, wenn ich ihn deswegen verklagen würde? Ich will mein Geld nicht verspielen.

Für eure Rückmeldung will mich mich bei euch schon mal bedanken.
MfG

2 Antworten

Donia Tabboubi
Message postés
1406
Date d'inscription
Montag Oktober 10, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juni 3, 2022
184
Geändert am 4. März 2020 um 05:53
Als Arbeitslosengeldempfänger musst du doch keinen Anwalt auf deine Kosten einschalten. Du kannst einen gerichtlichen Verteidiger bestellen. Klick mal den Link an und du findest den Antrag. Einfach drucken/ausfüllen und los geht's:
http://www.justiz.de/formulare/zwi_bund/hkr169-rvg.pdf

Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen.

0
BDNASG
Message postés
8
Date d'inscription
Donnerstag Februar 27, 2020
Status
Mitglied
Zuletzt online:
März 11, 2020

Geändert am 4. März 2020 um 05:51
Freut mich, wenn du den Fall gelöst hast. Kannst du sagen, wie die Beträge ermittelt wurden und wie lange du Anspruch hast?
0