Berechnung der Elternzeit [Gelöst]

Melden
-
 11 ELF -
Guten Tag,
Mir fällt die Decke zu Hause auf den Kopf .Meine Elternzeit ist schon längst abgelaufen.Mein Kind ist jetzt 04 Jahre alt... Aber ich weiß nicht , was ich machen soll ihm einen guten Lebensstandard zu leisten. Ich fühle mich arbeitsmäßig ...zurückgeblieben. Der Vater des Kindes wurde nach seine Heimat abgeschoben worden. Mein Kind kann ich nicht zu Haus alleine lassen... Wortwörtlich bin ich verloren... Ich habe nichts und niemanden.......
Ich weiß nicht , warum ich euch anschreibe...Aber ich brauche eure Hilfe....Danke

3 Antworten

Message postés
223
Date d'inscription
Montag Oktober 10, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juli 3, 2014
35
Hallo Tina!
Zu Beginn erinnre ich dich an meinen Lieblingsspruch: "-In der Ruhe liegt die Kraft...."
Wenn du deine Nerven verlierst , wirst du nichts gewinnen können.... Ich höre aus deine Zeilen deine Hilfeschreie raus.
Du solltest erstens damit beginnen ,einen Betreuungsplatz für dein Kind zu suchen: Krippe, Kita,Kindergarten oder Tagesmutter.
Zweiter Schritt wäre es , eine Stelle zu suchen... Glaube an dich einfach , dass du es kannst... Alternative wäre es natürlich , nach einer Weiterbildungschancen zu suchen / finden. Solche gibt es in Massen hierzulande... Du könntest zum Beispiel eine TZ- Stelle finden und Abendkurse belegen....
Ich hoffe , ich konnte dir anhand dieses Eintrages bisschen helfen...


hallo, weiß jemand wie die Elternzeit gerechnet wird? Ich betone, wie sie berechnet wird, nicht wie lange sie dauert? Mein Kind wurde am 14.10.2013 geboren.Danke.
§ 15 Absatz 2 Satz 1 Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG) zufolge mit der Vollendung des dritten Lebensjahres, d.h. einen Tag vor dem dritten Geburtstag des Kindes.