Damit mein Nachbar 30% der Schadenkosten übernimmt

Beiträge
25
Mitglied seit:
Mittwoch Oktober 24, 2012
Zuletzt online:
Juni 26, 2014
- - Letzte Antwort: Katarina02
Beiträge
222
Mitglied seit:
Montag Oktober 10, 2011
Zuletzt online:
Juli 3, 2014
- 31. Oktober 2012 um 14:54
Grüß Gott,

das Geschehe liegt mir auf die Nerven, daher bin ich hier.
Mein Auto habe ich vor meiner Wohnung ordentlich geparkt. Als mein Nachbar ( 2 Etage höher wohnt er) eine Party geschmissen hatte , hat einer / eine seiner Gäste ein Bierfläche aus dem benachbarten Fenster eine Bierflasche herausgeworfen , die meine Autoscheibe durchbohrt hatte...
Meine Haftversicherung fordert mich dazu auf , 30% der Kosten zu übernehmen.
Nun lautet die Frage , ob ich meinen Nachbarn zur Zahlung dieses Teiles verpflichten kann/ darf...
Grüß Gott,

Vielen Dank im Voraus für die Hilfe!
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

Beiträge
222
Mitglied seit:
Montag Oktober 10, 2011
Zuletzt online:
Juli 3, 2014
29
0
Danke
Hi , Das lässt sich - meiner Meinung nach - ausschließen...Niemand haftet für niemanden.... Lass mal die Rollen tauschen , würdest du denn als Partyveranstalter für einen Gast haften , wenn er Unsinn machen würde? Ich glaube, wir alle kennen die Antwort oder???
Antwort von Katarina02 kommentieren