Bin ich verpflichtet das Erbe wegen Schenkung anzunehmen

Beiträge
1
Mitglied seit:
Sonntag Februar 3, 2013
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Februar 3, 2013
- - Letzte Antwort: KEDAS.KEDAS
Beiträge
25
Mitglied seit:
Mittwoch Oktober 31, 2012
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juni 23, 2014
- 4. Februar 2013 um 09:35
Guten Tag,

wenn ich von meinen Eltern ein Voraberbe erhalte, welches auf das Erbe angerechnet werden soll und sie würden z.B. durch irgend welche Anlagen die schief gehen Schulden haben wenn es denn zum Erbfall kommt. Wäre ich durch die vorzeitige Teilannahme zur Annahme des Erbes verpflichtet?

Lieben Dank im Voraus.
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Beiträge
25
Mitglied seit:
Mittwoch Oktober 31, 2012
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juni 23, 2014
6
0
Danke
Hallo!

Lies das mal hier:
" § 2145 Haftung des Vorerben für Nachlassverbindlichkeiten

(1) Der Vorerbe haftet nach dem Eintritt der Nacherbfolge für die Nachlassverbindlichkeiten noch insoweit, als der Nacherbe nicht haftet. Die Haftung bleibt auch für diejenigen Nachlassverbindlichkeiten bestehen, welche im Verhältnis zwischen dem Vorerben und dem Nacherben dem Vorerben zur Last fallen.

(2) Der Vorerbe kann nach dem Eintritt der Nacherbfolge die Berichtigung der Nachlassverbindlichkeiten, sofern nicht seine Haftung unbeschränkt ist, insoweit verweigern, als dasjenige nicht ausreicht, was ihm von der Erbschaft gebührt. Die Vorschriften der §§ 1990, 1991 finden entsprechende Anwendung".

Quelle: http://dejure.org/gesetze/BGB/2145.html
Antwort von KEDAS.KEDAS kommentieren