Homosexuell im arbeitszeugnis???

Qu145 42 Beiträge Donnerstag Oktober 31, 2013Mitglied seit: November 23, 2015 Zuletzt online: - 10. Januar 2014 um 17:12 - Letzte Antwort: vAla2 21 Beiträge Freitag November 2, 2012Mitglied seit: Juli 9, 2014 Zuletzt online:
- 17. Januar 2014 um 12:09
diesen satz habe ich aus meinem arbeitszeugnis heraus kopiert;" Für die Belange der Kollegen bewies er ein umfassendes Einfühlungsvermögen " . Nach meiner Internetrecherchen , spielt mein ehemaliger Arbeitgeber darauf hin , dass ich homosexuell bin. Darf er das tun? Was geht EINEN an , ob ich homo- oder bisexuell bin?? Unfassbar!!!!!!!!!!!!!!Soll ich den deswegen klagen?
Mehr anzeigen 

6 Antworten

Antworten
schwarzer25 155 Beiträge Samstag Januar 4, 2014Mitglied seit: April 13, 2018 Zuletzt online: - 10. Januar 2014 um 20:38
+1
Bewertung
1
Das ist schon eine Versto'ung gegen deine rechte, denn wie du es sagst, was geht denn den an, wie du bist. Lass dich von deinem Anwalt beraten.
Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?  
Qu145 42 Beiträge Donnerstag Oktober 31, 2013Mitglied seit: November 23, 2015 Zuletzt online: - 15. Januar 2014 um 09:12
schwarzer 25... danke für den Rat , den ich zu Herzen genommen hab. Hab schon einen Termin mit meinem Anwalt vereinbart.
Antwort von schwarzer25 kommentieren
Topspinner 66 Beiträge Mittwoch Januar 8, 2014Mitglied seit: Juli 13, 2017 Zuletzt online: - 11. Januar 2014 um 21:35
+1
Bewertung
3
Nicht gleich verklagen... frag erstmal freundlich nach ob er den betreffenden Satz für dich modifizieren oder streichen kann.
Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?  
Qu145 42 Beiträge Donnerstag Oktober 31, 2013Mitglied seit: November 23, 2015 Zuletzt online: - 15. Januar 2014 um 09:14
Topspinner. Der ist ein streng glauebiger Islamist. Der will sich nicht auf eine Diskussion eingehen. Hab das Gefühl , dass er die Sache zu persönlich nimmt. Deswegen hat er mir - glaube ich - den Laufpass gegeben.
Topspinner 66 Beiträge Mittwoch Januar 8, 2014Mitglied seit: Juli 13, 2017 Zuletzt online: - 16. Januar 2014 um 17:46
OK, ich verstehe! Dann viel Erfolg!
vAla2 21 Beiträge Freitag November 2, 2012Mitglied seit: Juli 9, 2014 Zuletzt online: - 17. Januar 2014 um 12:09
glauebiger Islamist??? Was hat dies mit dem anderen zu tun??? Was er tat ist ein TABU im Arbeitszeugnis . Siehe mal dies hier : http://www.recht-finanzen.de/faq/2965-tabus-im-arbeistzeugnis ... Wie Topspinner vorgeschlagen hat , rate ich dir mit dem Typ zu reden . VLL überlegt er sich anders und wird dir den Satz streichen.
Antwort von Topspinner kommentieren