Aufnahme eines Fotos führt direkt zur Rechtsverletzung

Beiträge
66
Mitglied seit:
Mittwoch Januar 8, 2014
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Mai 21, 2019
- - Letzte Antwort: Donia Tabboubi
Beiträge
1381
Mitglied seit:
Montag Oktober 10, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Mai 30, 2019
- 4. Februar 2014 um 09:12
Ich beziehe mich auf folgenden Artikel: http://www.exali.de/Info-Base/rechtsverletzung-foto-urteil

Dort heißt es: "Nicht nur das Veröffentlichen bzw. Verbreiten von Personenaufnahmen ohne Einwilligung kann eine Rechtsverletzung nach sich ziehen, sondern bereits die Aufnahme des Bildes an sich. Mit diesem kürzlich gefällten Urteil folgt der Oberste Gerichtshof in Österreich nicht nur deutscher Rechtsauffassung - es zeigt auch, wie schwierig es für Fotografen & Co. ist, andere Personen ohne deren explizite Einwilligung rechtlich sicher abzulichten."

Was ich ziemlich hart finde - allerdings bezieht sich der Artikel auf Österreich. Weiß nicht wie die Situation in Deutschland ist.

Aber wenn ich jetzt im Urlaub irgendjemanden mit auf meinem Bild habe und das auf flickr veröffentliche - mache ich mich dann tatsächlich strafbar?
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Beiträge
1381
Mitglied seit:
Montag Oktober 10, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Mai 30, 2019
176
0
Danke
Hallo !

Man macht sich strafbar , wenn man ein Foto von einer anderen Person, die sich in einer Wohnung oder einem gegen Einblick besonders geschützten Raum befindet, schießt , es veröffentlicht. Aber nicht wenn man ein Urlaubsfoto schießt... Wenn es so wäre , dann wäre ich persönlich zu lebenslänglicher Strafe verurteilt worden...
Rechtsgrundlage meiner Aussage ist: § 201a zur Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen.
Topspinner
Beiträge
66
Mitglied seit:
Mittwoch Januar 8, 2014
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Mai 21, 2019
13 -
Merci für die Antwort. Das heißt, wenn ich ein Bild mache, dann passiert auch nichts. So lange ich es halt nicht veröffentliche?
Donia Tabboubi
Beiträge
1381
Mitglied seit:
Montag Oktober 10, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Mai 30, 2019
176 -
de rien.*****
jajein , du machst dich nur dadurch strafbar , wenn diese Person " sich in einer Wohnung oder einem gegen Einblick besonders geschützten Raum befindet" nicht aber wenn sie zufälligerweise vor dem Kölner Dom steht... Wirf dir einen Blick HIER und du wirst mehr dazu wissen.
Antwort von Donia Tabboubi kommentieren