Türkische Gerichtsurteile in Deutschland vollstrecken?? [Gelöst]

Melden
Message postés
61
Date d'inscription
Donnerstag April 12, 2012
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juni 19, 2014
-
isa456
Message postés
73
Date d'inscription
Dienstag April 16, 2013
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 5, 2015
-
Folgender Sachverhalt. Hoffe ich werde hier weiter-geholfen.
Mein Cousin ist mit einer türkischen Frau von 2005 bis 20012 verheiratet gewesen. Nun ist sie angeblich krank, lebte dort. In diesem Zeitraum hat sie jemanden kennengelernt und man redet schon von Weddingsplaene. Ihre Sache halt. Nun lautet die Frage , ob mein Cousin Schadenersatz einklagen? Laut dem türkischen Scheidungsurteil muss er ihr einen nachehelichen Unterhalt in Höhe von 700 Lira (350 Euro) bezahlen. Sie haben jedoch einen Ehevertrag abgeschlossen , wo die Beiden über den Unterhaltsverzicht einigten.
Was tun? Hat er Fünkchen Hoffnung, gegen das Scheidungsurteil vorzugehen?Wie stehen Ihren Chancen den Ehevertrag nichtig zu machen?

1 Antwort

Message postés
73
Date d'inscription
Dienstag April 16, 2013
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 5, 2015
9
NEIN ? nur das auslaendische Scheidungsurteil kann beim deutschen Gerciht anerkannt bziehungsweise vollgestreckt werden. dIR vOLLSTRECKUNG der Nebenentscheidungen ist unzulaessig. SoLCHE eNTSCHEIDUNGen : Sorgerecht, Trennungsunterhalt , nacheheliche Unterhaltspflicht ,nacheheliche Unterhaltspflicht und soweiter müssen aufs Neue geprüft werden.