Soll man ihm jet die Vollmacht niederlegen oder was ist zu tun?

Melden
Message postés
2
Date d'inscription
Donnerstag März 6, 2014
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juni 19, 2014
-
Message postés
32
Date d'inscription
Montag Dezember 16, 2013
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 12, 2015
-
mein Mann Krankenpfleger. Ihm droht eine Geld und Freiheitsstrafe wegen Missbrauch von Betäubungsmittel. Habe einen Anwalt damit Beauftragte, den zu verteidigen. bAT den das Mandat zu übernehmen. Doch seit dem ( es sind 02 Wochen vergangen) hat sich nichts von dem hören lassen. Soll man ihm jet die Vollmacht niederlegen und einen anderen Anwalt einschalten?

1 Antwort

Message postés
32
Date d'inscription
Montag Dezember 16, 2013
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 12, 2015
2
der Anwalt braucht erstmals bisschen Zeit, die Akten ansehen zu können. An deiner Stelle werde ich noch was warten. voll wärst du dazu gezwungen , einen anderen Anwalt einzuschalten. Es ist gut möglich , dass eine Rechnung von dem zu dir unterwegs ist.
Any way gibt es in der Rubrik einen gesetzlichen Auszug in der Rubrik" Strafrecht" diesbezüglich... Aber meiner Kripo- Schows kann ich dir eins sagen , wenn die Akten deines Mannes " sauber sind" würde er auf Bewährung rauskommen.