Wird die Informationspflicht verletzt?Ist es strafbar?

Beiträge
11
Mitglied seit:
Donnerstag Januar 30, 2014
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Februar 6, 2015
- - Letzte Antwort:  Mazhar - 28. August 2014 um 09:55
GUTEN TAG ZUSAMMEN!
Ich hoffe, ich werde hier ausgeholfen. So es geht ums Folgende. Bin im AUSLAND jetzt tätig. Also in einem europäischen Land. Dank der deutschen Kenntnissen habe ich mir einen Job als Call-Agent klar gemacht.
Nun war es last Montag mein erster Arbeitstag. Und mein Chef hat mir nicht nicht über die Informationsbelehrung unterrichtet. Hat mir nur Skript gegeben den Inhalt auswendig zu lernen. Nun weiß ich nicht , ob und wie fern man sich gegen die deutsche Informationspflicht verletzt oder ob man sich überhaupt strafbar macht? Man lügt die Leute schließlich an, die waren zu verkaufen!!!
Mehr anzeigen 

1 Antwort

0
Danke
Das fragst du was!!!! Ich habe ja auch bei einem Call- Center gearbeitet und ich kann mich nicht daran entsinnen, meine wahre Identität enthüllt zu haben. Ich bin der Meinung, dass unter Informationspflicht im Fernabsatz was anderes zu verstehen ist.
Antwort von Mazhar kommentieren