Was passiert es mi Lebensversicherung nach Tod des Versicherten?

[Gelöst]
Melden
Message postés
89
Date d'inscription
Dienstag Juni 4, 2013
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 12, 2015
-
Message postés
89
Date d'inscription
Dienstag Juni 4, 2013
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 12, 2015
-
eine Freundin von mir ist gestorben. Sie war verheiratet, jedoch im Trennungsjahr. Nun will ich jetzt gewusst haben , welche Rechte er ihr Nochehemann hat. Wird er z.B Anspruch auf Rente erheben kann?Jedem ist klar , dass alle ihre Versicherungsverträge mit deren Tod aufgelöst wird. Was ist aber mit deren Lebensversicherung

2 Antworten


Da die beiden ja noch verheiratet waren, ist der Mann -Trennung hin, Trennung her- gesetzlicher Erbe, wenn er nicht durch Testament enterbt wurde (woran die wenigsten bei der ehelichen Trennung denken).

Als Ehemann steht ihm u. U. auch Witwerrente zu.

Rentenversicherungen fallen in die Ermasse und werden unter den Erben verteilt, mit Ausnahme der Rentenversicherungen bei denen (wirksam) ein Bezugsberechtigter bestimmt ist.

Einen guten Aufsatz über Lebensversicherungen im Erbfall findet man hier >>>

https://www.iww.de/erbbstg/archiv/steuerrechtzivilrecht-exkurs-ueber-lebensversicherungen-im-erbfall-und-in-der-erbschaftsteuer-f35008
Message postés
89
Date d'inscription
Dienstag Juni 4, 2013
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 12, 2015
10
Haben Sie den vielen Dank für Ihre ausführliche Antwort^^
Message postés
86
Date d'inscription
Mittwoch Mai 8, 2013
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 23, 2015
12
Jedem ist klar , dass alle ihre Versicherungsverträge mit deren Tod aufgelöst wird. da liest du völlig daneben. Manche Verträge enden nicht automatisch mit dem Tod vom Versicherungsnehmer.Doch mir fehlt jetzt die Zeit alles zu sagen, kann dir jedoch empfehlen, diesen Hilfstipp bezüglich der Kündigung von Versicherungsverträgen im Todesfall zu lesen