Testament zurecht anfechten lassen

VZ - 29. April 2015 um 16:23 - Letzte Antwort:  VZ
- 4. Mai 2015 um 13:18
Hallo zusammen,


ich will das Testament zurecht anfechten lassen. Dafür brauche ich einen Anwalt; Das ist mir zwar klar , aber ich möchte meinem Schwiegervater dran hindern, ans Konto meiner Mutter zu gehen, bevor die Sache abgeklärt wird. Wie soll ich mich verhalten?Soll ich mich eher mit dem Nachlassgericht oder eher mit der Consorsbank in Verbindung setzen?
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

2 Antworten

gerechtlein 1 Beiträge Freitag Mai 1, 2015Mitglied seit: Mai 1, 2015 Zuletzt online: - 1. Mai 2015 um 17:46
0
Danke
Auf wessen Namen lautet das Konto ?
Hat der Schwiegervater Vollmacht?
Konto Name Mutter und keine Vollmacht - Schwiegervater kann nicht ohne Testament/Erbschein ans Konto.
Gemeinsames Konto/Vollmacht (über den Tod hinaus) - Konto vermutlich bereits geräumt.
Da Anwalt ohnehin nötig, diesen - ggf. auch das Forum - nach Möglichkeiten einer einstweiligen Verfügung fragen.
Vielen Dank gerechtlein der schnellen Rückmeldung. Also ja sie hatten "schein" gemeinsames Konto.... Da meine Mutter viel älter als der ist ( 40 Jahre älter ,der kann ihr Sohn gewesen sein) hat sie " scheinbar " ein Testament verfasst , doch bin ich mir so gut wie sicher , dass sie zu der Zeit Alzheimer hatte. Daher will ich auf jeden Fall das Testament anfechten lassen... Ob sie das Testament überhaupt verfasst hätte, ist eine andere Frage , denn Libanese sind an Urkundenfälschung bekannt.
Antwort von gerechtlein kommentieren