Sich scheiden lassen und Steuern sparen?

Melden
Message postés
18
Date d'inscription
Donnerstag August 6, 2015
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 24, 2015
-
Message postés
6
Date d'inscription
Freitag Mai 15, 2015
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Oktober 23, 2015
-
Hallo zusammen,
eure Meinung ist gefragt: Geht sich scheiden lassen und Steuern sparen? Alle sagen Heiraten bringt steuerliche Vorteile mit. In unserem Fall nicht. Ich habe damals im Dezember geheiratet, um Steuern zurückzubekommen, aber habe direkt 200 € nachgezahlt. Jetzt mit Steuerklasse 5 arbeiten gehen lohnt sich nicht, habe zweimal über 1500 € nachgezahlt. Also bleibt's bei 450 €. Auch keine Lösung. Aber so viel Geld kann ich monatlich nicht zur Seite legen und das ist auch nicht rentabel, egal wie viel mein Mann durch unsere Ehe angeblich mehr verdient. Meine Kollegin arbeitet seit vielen Jahren auf geringfügiger Basis aus diesem Grund. Ich habe früher darüber nachgedacht, mich deswegen scheiden zu lassen. Bringt das was?

2 Antworten

Message postés
76
Date d'inscription
Dienstag September 4, 2012
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 10, 2015
2
Man sollte aus Liebe heiraten, nicht aus steuerlichen Gründen. Außerdem können Sie bei Trennung die Steuerklasse wechseln bzw. er muss ausgleichen. Ich glaube, Sie machen irgendetwas verkehrt. Vielleicht nehmen Sie sich mal einen Steuerberater.
Message postés
6
Date d'inscription
Freitag Mai 15, 2015
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Oktober 23, 2015
5
Hallo,

es stimmt natürlich, jeder sollte aus Liebe heiraten. Meine Eltern haben damals auch aus steuerlichen Gründen die Ehe geschlossen.

Aber bei beiderseitigem Einverständnis ist doch auch der Wechsel in die Steuerklassenkombi IV und IV in der Ehe möglich ist. Das ist doch quasi wie I und I, wenn ich mich nicht irre?

Im Trennungsjahr ist schon der Wechsel in die Steuerklasse 1 möglich. Trotzdem: Geld ist nicht alles, wenn du deinen Partner liebst und er dich und es klappt. Dann würde ich von einer Scheidung absehen.

Viel Glück!