Bin ich schadenersatzpflichtig?

Melden
Message postés
84
Date d'inscription
Montag Mai 27, 2013
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 23, 2015
-
Message postés
48
Date d'inscription
Dienstag August 16, 2016
Status
Mitglied
Zuletzt online:
März 28, 2018
-
hallo, ich hab das eine Frage da

Eine Person hat mich gestern beschuldigt die Brille kaputt gemacht zu haben. Ich habe wegen zu viel Alkohol jedoch keine Erinnerung daran. Sie möchte jetzt Schadenersatz fuer die Brille haben, ich habe sie aber nie gesehen... Bin ich trotz allem schadenersatzpflichtig?

5 Antworten


Mach dich mal schlau, ob es Zeugen dafür gibt, dass ihre Brille deinetwegen kaputt gegangen ist.
Message postés
64
Date d'inscription
Donnerstag August 14, 2014
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 19, 2015
7
Wenn im Wald ein Baum umfällt und niemand hat ihn gehört: hat der denn ein Geräusch gemacht? Wenn der Schaden nicht bewiesen werden kann, kann er nicht ersetzt bekommen.
Message postés
40
Date d'inscription
Freitag November 13, 2015
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Januar 28, 2016
27
Hallo,

nun ja, das hängt von der Beweisbarkeit ab. Gibt es Zeugen? Wie teuer ist der Schadensersatz? Wenn du Hafpflicht-verischert bist, würde ich es der Versicherung melden. Die schauen immer ganz genau hin, bevor sie zahlen.

Gruß,
Follo
Message postés
54
Date d'inscription
Donnerstag September 15, 2016
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Februar 8, 2017
51
Hallo

der Beitrag ist zwar schon älter aber ich wollte mich auch mal zu Wort melden. Du bräcuhtest aufjedenfall Zeugen die dies auch beweisen könnten. Was ist denn jetzt daraus geworden? Musstest du für den Schaden aufkommen?

Viele Grüße
Message postés
48
Date d'inscription
Dienstag August 16, 2016
Status
Mitglied
Zuletzt online:
März 28, 2018
11
Ganz klar, muss man dir das erstmal nachweisen können. Ich kann ja auch einfach irgendjemanden beschuldigen, wenn bei mir etwas kaputt geht. Dreist wäre, wenn die Person deinen Zustand ausnutzen wollte, um Schadensersatz zu erhalten. Das wäre dann wiederum Betrug