Wie legt ihr euer Geld an?

lettoh 22 Beiträge Sonntag Juni 22, 2014Mitglied seit: November 16, 2017 Zuletzt online: - 12. September 2016 um 12:25 - Letzte Antwort: Gizaregit 12 Beiträge Mittwoch Dezember 13, 2017Mitglied seit: Februar 14, 2018 Zuletzt online:
- 13. Dezember 2017 um 21:41
Hallo zusammen,
mich würde mal interessieren, wie ihr euer Geld anlegt und vermehrt, Stichworte Sparen und Termingeld.
Ich würde gerne mein Geld unterschiedlich anlegen und investieren, um alle Möglichkeiten ausgeschöpft zu haben. Aktien ist das zweite Thema, mit dem ich mich gerade auseinandersetze.
Danke schon mal für eure Antworten!
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

17 Antworten

KathrinV 48 Beiträge Dienstag August 16, 2016Mitglied seit: März 28, 2018 Zuletzt online: - 15. September 2016 um 12:24
0
Danke
Hallo lettoh,

ich habe ein Festgeldkonto und erhalte auf das angelegte Geld eben Festgeld Zinsen. Über den Zinseszins nimmt die Rendite dann schließlich zu.

Problem ist einfach, dass bei den Sparkassen und den dortigen Sparbüchern fast gar kein Ertrag mehr heraus springt. Da ist die Anlage bei Direktbanken wesentlich attraktiver. Die Kontoführung ist kostenlos und das Geld ist zu 100 % über einen Einlagensicherungsfond gesichert.

Wenn du ein paar genauere Infos dazu benötigst, dann schau am besten mal auf dieser Seite vorbei: http://www.bank-zinsen.com/festgeld-zinsen.html

Auf der Seite findest du zudem gleich einen Zinsrechner. Da gibst du einfach die vorgestellte Anlagedauer sowie den Betrag ein, den du anlegen würdest und bekommst recht flott angezeigt, welcher Zinsertrag bei welcher Bank rausspringen würde.

Kannst du ja einfach mal abchecken ;)

Beim Aktienthema bin ich jedoch raus :D
Antwort von KathrinV kommentieren
biahoi 9 Beiträge Dienstag Oktober 18, 2016Mitglied seit: Oktober 18, 2016 Zuletzt online: - 18. Oktober 2016 um 17:58
0
Danke
Vermietete Immobilie, ETF-Sparpläne und Aktien-Sparpläne, physisches Gold, Staatsanleihen Schweiz, Norwegen, USA, Australien, Aktien-Aristokraten wie MCD, JNJ, MMM usw. Und immer etwas Cash auf dem Tagesgeldkonto natürlich.
Antwort von biahoi kommentieren
arcticrocodile 73 Beiträge Dienstag September 20, 2016Mitglied seit: Mai 23, 2018 Zuletzt online: - 19. Oktober 2016 um 12:38
0
Danke
70 Prozent habe ich in Immobilien, die ich vermiete. Der Rest ist in Aktien und Staatsanleihen. Letzteres verteile ich ungefähr ein mal im Monat neu.
Antwort von arcticrocodile kommentieren
Oskar1967 28 Beiträge Montag Dezember 14, 2015Mitglied seit: Januar 31, 2018 Zuletzt online: - 27. Oktober 2016 um 16:58
0
Danke
Hallo,

ich habe einen Teil auf ein Tagesgeldkonto angelegt und einen anderen Teil auf ein Festgeldkonto angelegt und einen anderen Teil auf ein Festgeldkonto, sowieso einen Teil in Immobilien, Geld in Gold oder Silber, habe ich bisher noch nicht angelegt, die Werte schwanken mir aktuell noch zu stark, sodass ich da noch etwas bedenken habe, hier könnt ihr Tagesgeld- und Festgeldkonten vergleichen ( https://www.zinsen.com/ )
Mit Fonds habe ich mich auch noch nicht beschäftigt, möchte das aber auch zum Ende dieses Jahres machen, Fonds mit großen Konzernen, bieten immer noch gute Zinsen.
Antwort von Oskar1967 kommentieren
hirnjogger 60 Beiträge Montag April 20, 2015Mitglied seit: Mai 14, 2018 Zuletzt online: - 28. Oktober 2016 um 11:14
0
Danke
ich hab eine Sparschwein, das die Form eines Frosches hat. :)
grillplatzboy 41 Beiträge Dienstag September 20, 2016Mitglied seit: Mai 19, 2018 Zuletzt online: - 5. November 2016 um 16:45
Ob das so schlau ist. Die Inflation ist nicht zu unterschätzen ;)
Antwort von hirnjogger kommentieren
Andre120581 77 Beiträge Donnerstag Mai 21, 2015Mitglied seit: Mai 24, 2018 Zuletzt online: - 28. Oktober 2016 um 17:38
0
Danke
In reinster Form.... also Waschpulver
Antwort von Andre120581 kommentieren
KathrinV 48 Beiträge Dienstag August 16, 2016Mitglied seit: März 28, 2018 Zuletzt online: - 3. November 2016 um 13:49
0
Danke
Gibt halt kaum noch Rendite auf die klassischen Anlagen.

Grundsätzlich bleiben Immobilien, Aktien und Gold.

Man macht sicher auch nicht viel verkehrt es zu Hause in die Matratze zu stecken -> Stichwort: Negativzins
Antwort von KathrinV kommentieren
bernd19 2 Beiträge Mittwoch Dezember 21, 2016Mitglied seit: Dezember 21, 2016 Zuletzt online: - 21. Dezember 2016 um 09:38
0
Danke
Ja, bei der Zinslage ist es wohl besser sein Geld unter der Matraze zu legen.... oder mit Aktien sein Glück versuchen.
Antwort von bernd19 kommentieren
jake1429 38 Beiträge Mittwoch September 14, 2016Mitglied seit: Mai 8, 2018 Zuletzt online: - 11. Februar 2017 um 14:51
0
Danke
Ich streue mein Geld und lege es unterschiedlich an. Damit sollte sicher gestellt sein, dass die Anlagen relativ sicher sind. Auf http://www.kapitalanlage-optionen.de/ werden einige Anlagemöglichkeiten vorgestellt. Da solltest du dich vielleicht einfach mal informieren, was für dich in Frage kommt.
Antwort von jake1429 kommentieren
Mureike 97 Beiträge Mittwoch Februar 5, 2014Mitglied seit: März 8, 2018 Zuletzt online: - 23. Februar 2017 um 15:15
0
Danke
Ich lege mein Geld derzeit gar nicht an, weil die Zinslage so dermaßen schlecht ist. Aktien sind mir zu riskant. Eine gute Anlage sind aus meiner Sicht immer noch Immobilien, aber auch dafür sollte man schon ein gewisses Startkapital mitbringen.
Antwort von Mureike kommentieren
MarkSugarMountain 30 Beiträge Freitag Dezember 30, 2016Mitglied seit: Januar 3, 2018 Zuletzt online: - 28. Februar 2017 um 12:50
0
Danke
Meiner Ansicht nach ist die Investition in Immobilien derzeit am sinnvollsten oder dann doch unter die Matratze legen.
Antwort von MarkSugarMountain kommentieren
schwarzer25 161 Beiträge Samstag Januar 4, 2014Mitglied seit: Mai 23, 2018 Zuletzt online: - Geändert von schwarzer25 am 16.10.2017 21:22
0
Danke
Abend ^^

Ich habe schon paar Ablagemöglichkeiten versucht und muss ehrlich sagen, dass ich nicht von allen auch so überzeugt war.

Habe mir diverse Infos zum CFD http://www.onlinegeldratgeber.de ( onlinegeldratgeber.de ) zum Beispiel im Netz geholt und kam wunderbar voran.
Ebenso muss ich sagen, dass Immobilien momentan recht angesagt sind. Da kann man sein Geld auch richtig gut anlegen.

Nur sollte man sich auch vorher beraten lassen.
Sonst kann man auch vieles falsch machen.
Antwort von schwarzer25 kommentieren
Paragrafenreiter 7 Beiträge Samstag Oktober 21, 2017Mitglied seit: Februar 1, 2018 Zuletzt online: - 23. Oktober 2017 um 20:38
0
Danke
Wer überhaupt keine Ahnung von den verschiedensten Anlageformen hat der sollte sich vorher am besten ausführlich beraten lassen. Finanzberatungen gibt es in jeder Stadt, schaut einfach dazu mal in das Branchenbuch. https://www.business-branchenbuch.de/Banken-Finanzen-Versicherungen/Anlage-Finanzierung/Finanzkonzepte/
Antwort von Paragrafenreiter kommentieren
RichardLorenz 5 Beiträge Mittwoch September 20, 2017Mitglied seit: November 8, 2017 Zuletzt online: - 24. Oktober 2017 um 13:17
0
Danke
Für mich persönlich der schon in Aktien, Immobilien und auch Start-Up (auf Companisto) investiert hat, sind aktuell vor allem Kredite von Privat sehr lukrativ. Als Anleger hat die Möglichkeit von super Zinsen zu profitieren die man kaum woanders erzielen kann. Ich selbst habe eine Kooperation mit dem Portal https://vaidoo.de/ abgeschlossen wo ich als privater Investor für Kredite von Privat tätig bin.
Antwort von RichardLorenz kommentieren
Boersenguru 1 Beiträge Samstag Oktober 28, 2017Mitglied seit: Oktober 28, 2017 Zuletzt online: - 28. Oktober 2017 um 00:48
0
Danke
Ich habe ein eigenes Haus, das ist langfristig gesehen natürlich eine sehr stabile Wertanlage. Hinzu kommen eine private RV neben der gesetzlichen RV, ein Sparplan und ein paar Wertpapiere. Vor ein paar Wochen bin ich beim Bitcoin eingestiegen und schaue gerade zu, wie diese Währung eine wichtige Marke nach der anderen erreicht. Ich habe sogar schon überlegt noch ein paar Bitcoin Aktien dazuzukaufen denn ich rechne kurzfristig nicht mit einem Kurseinbruch. Wer sich bisher noch nicht mit Bitcoins beschäftigt hat, in diesem Forum wird unter anderem über diese Kryptowährung diskutiert: http://www.cfd-forum.com/thema/kann-mir-jemand-den-begriff-paper-wallet-beim-bitcoin-erklaeren/
Gizaregit 12 Beiträge Mittwoch Dezember 13, 2017Mitglied seit: Februar 14, 2018 Zuletzt online: - 13. Dezember 2017 um 21:41
Bis jetzt überwiegend aufs Festgeldkonto angelegt, aber die Zinsen sind ja schon seit langem im Keller. Daher spiele ich mit den Gedanken eine Immobilie zu kaufen. Am besten ein Mehrparteienhaus in attraktiver Lage.
Antwort von Boersenguru kommentieren