Hilfe bei Auswahl der Rechtsschutzversicherung

nnick 32 Beiträge Dienstag April 8, 2014Mitglied seit: September 13, 2017 Zuletzt online: - 24. Februar 2017 um 04:10 - Letzte Antwort: jake1429 33 Beiträge Mittwoch September 14, 2016Mitglied seit: April 14, 2018 Zuletzt online:
- 31. August 2017 um 14:46
Hallo,

ich möchte dieses Jahr endlich mal eine Rechtsschutzversicherung abschließen. Jetzt stellt sich mir natürlich die Frage welche...

Seid ihr versichert und musstet ihr sie schon mal in Anspruch nehmen? Nach welchen Kriterien habt ihr die Versicherung ausgewählt? In meinem Umfeld hat leider keine eine und so kann ich da nicht auf irgendwelche Erfahrungswerte hoffen.

Online habe ich nur wenige Infos auf (http://www.versicherung-aktuell.net/rechtsschutzversicherung-ohne-wartezeit/) gefunden, aber das reicht mir nicht.

Eine Haftpflichtversicherung + Hausrat habe ich, aber möchte meine Rechtsschutzversicherung bewusst nicht dort anschließen.
Mehr anzeigen 

2 Antworten

Antworten
Frasole 28 Beiträge Dienstag April 19, 2016Mitglied seit: März 17, 2017 Zuletzt online: - 17. März 2017 um 13:28
0
Bewertung
Hallo Nick,

das ist schon ganz clever, also die Rechtsschutzversicherung bei einem anderen Anbieter abzuschließen als da, wo man schon ein paar Versicherungen hat. Öffentlich würde das niemand zugeben, aber es gab sicher schon mal Fälle wo einem die Hilfe der Rechtsschutz untersagt wurde weil man gegen was vorgehen wollte was mit dem gleichen Versicherer zu tun hatte. Also von diesem Standpunkt aus schon ganz clever.

Ich persönlich musste meine RSV Gott sei dank bisher nicht in Anspruch nehmen. Mir hat mein Vater damals geraten auf jeden Fall eine RSV abzuschließen, weil man das als Autofahrer auf jeden Fall haben sollte. Unfälle passieren jeden Tag und irgendwann ist man vielleicht leider auch mal ein Unfallbeteiligter. Er hat mir damals geraten bei der D.A.S. eine Versicherung abzuschließen, da die schon immer auf Rechtsschutz spezialisiert sind. Infos zur D.A.S. Rechtsschutz findest du hier: https://www.rechtsschutzversicherungen-testsieger.de/das-rechtsschutzversicherung-test/
Wichtig dabei ist halt, dass die Deckungssummen unbegrenzt sind, man seinen Anwalt selbst wählen kann und dass man auch bei außergerichtlichem Streit mit Ämtern abgesichert ist. Ich denke das ist erstmal das Wichtigste.

Grüße
Antwort von Frasole kommentieren
jake1429 33 Beiträge Mittwoch September 14, 2016Mitglied seit: April 14, 2018 Zuletzt online: - 31. August 2017 um 14:46
0
Bewertung
Hallo, auf https://www.versicherungen-blog.net/ habe ich einige Infos bzgl. Versicherungen gefunden, ich denke das hilft dir auch. Viel Erfolg und einen schönen Tag noch :)
Antwort von jake1429 kommentieren