Besteuerung Übertragung Lebensversicherung

Frank009 1 Beiträge Freitag Februar 16, 2018Mitglied seit: Februar 16, 2018 Zuletzt online: - 16. Februar 2018 um 15:44 - Letzte Antwort: Euphrasia* 50 Beiträge Dienstag Juni 27, 2017Mitglied seit: Mai 17, 2018 Zuletzt online:
- 28. Februar 2018 um 14:57
Hallo,

bitte um Information zum folgenden Vorgang. Wie wird eine Lebensversicherung besteuert, wenn Versicherungsnehmer=Vater, versicherte Person= Tochter und Bezugsberechtigte im Todes- und Erlebensfall der versicherten Person die Mutter der versicherten Person ist. Gleichzeitig ist vertraglich vereinbart, dass die Versicherungsnehmereigenschaft bei Tod des Vaters auf die Mutter übergeht. Fällt jetzt im Falle des Todes des Vaters Erbschaftssteuer an?

MfG
Frank
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

3 Antworten

Klaus56 19 Beiträge Samstag Oktober 10, 2015Mitglied seit: Juni 8, 2018 Zuletzt online: - 21. Februar 2018 um 09:51
0
Danke
Ich möchte hier gleich voraus nehmen, dass ich kein Profi in diesem Gebiet bin. Doch diese Form der Lebensversicherung wird leider als Kapitalanlage gesehen, so kann es durch aus passieren, dass eine Steuer zu zahlen ist. Weitere Informationen zur Lebensversicherung und Risikolebensversicherung habe ich auf https://www.tarifberichte.de/risikolebensversicherung/#Was_bedeutet_die_Risikolebensversicherung_als_Kapitalanlage gefunden.
jurgen41 5 Beiträge Samstag Februar 24, 2018Mitglied seit: Februar 24, 2018 Zuletzt online: - 24. Februar 2018 um 13:41
willst du eine neue Identität bekommen?
Sie brauchen schnell einen Führerschein?
Sie möchten anonym reisen und Geschäfte machen?
hier sind unsere ausdrücklichen und vertraulichen Identitätsdienste.
kaufen
- Personalausweis
- Führerschein
- Reisepass
- jede Art von VISA
- Jede Art von Diplom
- Geburtsurkunde
- Heiratsurkunde
und viele andere.
unsere whasap: 0043 6601188767
die Richtung email: centraldirector@usa.com
schreib mir privat
Antwort von Klaus56 kommentieren
Euphrasia* 50 Beiträge Dienstag Juni 27, 2017Mitglied seit: Mai 17, 2018 Zuletzt online: - 28. Februar 2018 um 14:57
0
Danke
Das ist schwierig. Ich habe Zweifel, dass dir hier jemand dazu eine Aussage machen kann. Persönlich finde ich das Erbrecht sehr kompliziert. Selbst für mein Testament habe ich mir Hilfe geholt. Da ist es besser, sich lieber einen Anwalt für Erbrecht zu nehmen. Der kennt sich einfach besser damit aus und kann dir genaue und vor allem richtige Informationen zur Erbschaftssteuer geben. Ich kann dir diese Kanzlei empfehlen http://www.radrwieland.de/ . Dr. Max Wieland ist super kompetent
Antwort von Euphrasia* kommentieren