Parship-Mitgliedschaft: Widerrufsrecht

-
Guten Tag,

ich habe am 13.07.2018 eine Parship Premium-Mitgliedschaft erhalten und im Vertrag stand, dass ich ohne Angaben von Gründen, innerhalb von 14 Tagen kündigen kann also bis zum 27.07.2018.

Nun habe ich eine E-Mail geschrieben, am 28.07.2018 um 00:10, dass ich die 12-Monatige Mitgliedschaft gerne kündigen möchte. Mir war es vorher leider nicht möglich, da ich am 16.07. eine Augenoperation hatte und gedanklich komplett woanders war.

Das Fax mit der ordnungsgemäßen Kündigung würde ich morgen, also am Sonntag rausschicken.

Was mach ich jetzt? Besteht irgendwie eine Möglichkeit aus der Sache rauszukommen? Bin grad echt verzweifelt.

Liebe Grüße
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

Beste Antwort
Beiträge
621
Mitglied seit:
Samstag April 2, 2016
Status
Verifizierter Experte
Zuletzt online:
Februar 20, 2019
360
1
Danke
Hallo,

Sie haben die Frist für den Widerruf ja schon verpasst, aber hier nochmal die Erklärung warum: Die 14 Tage beziehen sich auf Kalendertage und es gibt nur dann eine "Schonfrist", wenn der letzte Tag der 14 Tage auf einen Samstag oder Sonntag fällt. Dann gilt der folgende Montag als letzter Tag, an dem ein Widerruf möglich ist.

Bei der Zählung der 14 Tage haben Sie ja schon richtig den Tag der Zurverfügungstellung des Dienstes (13. Juli) nicht mitgezählt. Die Frist fängt am folgenden Tag an zu laufen und endete in Ihrem Fall am Freitag, 27. Juli, also keine "Schonfrist".

Auch eine Operation ist kein Grund, um die Frist zu verlängern. Sie könnten den Anbieter in diesem Fall höchstens bitten, den Widerruf aus Kulanz zu akzeptieren, wobei Partnerbörsen da der Erfahrung nach eher Nein sagen.

Versuchen Sie es einfach und kündigen Sie andernfalls ordentlich. Lesen Sie dazu diesen CCM-Artikel, in dem Sie auch einen Musterbrief finden.

Gruß vom CCM-Team
Silke Grasreiner

Chefredakteurin - CCM Recht & Finanzen

Antwort von Silke Grasreiner kommentieren