Trennung und Wohnung

Mara - Geändert am 28. Oktober 2020 um 02:06
 Gesperrt profil - 30. März 2021 um 12:41
Hallo zusammen,

ich kann nun nicht mehr und ich will mich in nächster Zeit von meinem Mann trennen (Ehe offizell 4 Jahre - Beziehung 7). Wir haben 2 Kinder (3 und 5) und leben in einer Wohnung (3 ZKB), in der nur ich beim Vermieter gelistet bin. Kann ich, um dem ganzen Stress aus dem Weg zu gehen, mir eine andere Wohnung mit den Kindern suchen und anmieten?

Ich habe Angst was er macht, wenn ich ihm nun die Trennung/Scheidung mitteile. Er ist nicht gewalttätig, jedenfalls nicht körperlich, aber er schreit sehr viel und laut. Und ich möchte dann nicht warten, bis er sich eine Wohnung gesucht hat und er ausziehen würde (was eh ewig dauern würde, da er ja keine Zeit hat, und wenn er Zeit hat, muss er ja zocken...).

Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.

2 Antworten

Silke Grasreiner Message postés 3266 Date d'inscription Samstag April 2, 2016 Status Administrator Zuletzt online: November 26, 2022 810
Geändert am 3. Dezember 2021 um 08:38
Hallo,

wenn die Wohnung allein auf Ihren Namen läuft und Sie auch bereit sind umzuziehen, haben Sie doch alle Möglichkeiten.

In der Situation, die Sie schildern, würde ich diese Reihenfolge empfehlen:
1. Neue Wohnung suchen.
2. Alte Wohnung ordentlich kündigen.
3. Umzug kurz vor dem Kündigungszeitpunkt in Abwesenheit Ihres Mannes (!) durchführen.
4. Ihm Bescheid sagen, zu wann er die Wohnung ebenfalls verlassen muss.
5. Ihn um die Scheidung bitten.

Wenn Sie nicht um Leib und Leben fürchten müssen, wäre es zwar freundlicher, die Schritte 4 und 5 früher durchzuführen, aber es gibt Persönlichkeiten, die selbst auch nicht unbedingt darauf achten, was freundlich ist - um es mal so auszudrücken -, und da ist es dann nicht angezeigt, sich Gefahr oder auch nur Schikanen auszusetzen, zumal wenn auch Kinder betroffen sind. Sie haben ja zum Glück die völlige Kontrolle über diese Situation, aber eben nicht über sein Verhalten. Also bereiten Sie alles allein vor, denn Ihre Sicherheit und auch Ihr Seelenheil gehen hier vor, denke ich. Alles Gute!

Gruß vom CCM-Team
Silke Grasreiner

Chefredakteurin - CCM Recht & Finanzen

2
Gesperrt profil
26. März 2021 um 13:53
Wie konntest du denn das Problem am Ende lösen?
0
Ich vermute, sie hat es grob so gemacht, wie Silke es vorgeschlagen hat. Ist aus meiner Sicht die vernünftigste Verfahrensweise.
0