Defektes Handy gekauft

Optimusflo Message postés 1 Date d'inscription Donnerstag Dezember 2, 2021 Status Mitglied Zuletzt online: Dezember 2, 2021 - Geändert am 2. Dezember 2021 um 19:52
Silke Grasreiner Message postés 3267 Date d'inscription Samstag April 2, 2016 Status Administrator Zuletzt online: November 29, 2022 - 7. Dezember 2021 um 01:59
Hallo,

ich habe Anfang des Jahres ein neues Handy bei der Firma LogiTel (online) gekauft. Nach ein paar Monaten hatte ich das Problem, dass ich kein Netz hatte, das Handy hat das Netz allerdings auch nicht mehr wiedergefunden, bis man das Handy neu startet. Ich habe daraufhin meinen Provider kontaktiert, der mir versichert hat, dass es am Gerät liegen muss.
Daraufhin habe ich LogiTel kontaktiert und sie meinten, sie reparieren es. Nach fünf Wochen bekomme ich mein Handy unrepariert zurück, daraufhin wieder zur Reparatur und nach vier Wochen bekomme ich mein Handy zurück.
Jetzt ist der Verkäufer der Meinung, dass kein Fehler vorliegt und ich kein Recht auf Rückgabe oder Umtausch gegen ein neues Handy habe.
In diesem Fall ist das für mich eine nicht erbrachte Leistung und somit spielt doch die Widerrufsfrist keine Rolle, oder?
Was soll ich jetzt tun?

2 Antworten

Silke Grasreiner Message postés 3267 Date d'inscription Samstag April 2, 2016 Status Administrator Zuletzt online: November 29, 2022 813
2. Dezember 2021 um 19:55
Hallo,

wenn der Verkäufer das Gerät nicht reparieren kann, handelt es sich um mangelhafte Ware und Sie können darauf bestehen, den Kaufvertrag rückgängig zu machen - bis zu zwei Jahre nach dem Kauf! Schauen Sie mal in den verlinkten Artikel.

Gruß vom CCM-Team
1
Der Verkäufer weigert sich nur leider den Kaufvertrag rückgängig zu machen, geschweige denn mir einen Ersatz anzubieten. Ich habe die Reklamation weniger als sechs Monate nach Kauf gestellt und bin somit ja auch frei davon zu beweisen, dass das Handy den Defekt seit Beginn hat, in dem Fall muss der Verkäufer es jetzt ja beweisen!?
Er verweist mich stattdessen, das Handy an den Hersteller einzusenden, damit die es reparieren, aber das muss ich ja dann zahlen.
Ich weiß langsam wirklich nicht mehr weiter...
0
Silke Grasreiner Message postés 3267 Date d'inscription Samstag April 2, 2016 Status Administrator Zuletzt online: November 29, 2022 813
7. Dezember 2021 um 01:59
Hallo,

schauen Sie mal, ob es in Ihrer Nähe eine Verbraucherzentrale gibt. Die können meist sehr gut vermitteln und Ihnen auch genau sagen, welche rechtlichen Möglichkeiten Sie haben, ohne dass Sie gleich einen Anwalt einschalten müssen.

Gruß vom CCM-Team
0