Grundstücksbegradigung

feuer s. - 3. Januar 2011 um 19:20
 kaleidoskop - 3. Januar 2011 um 19:21
Guten Tag,
Habe eine Frage zu einer Grundstücksbegradigung. Mein Nachbar hat neben mir neu gebaut und seinen Gartenzaun einfach 1,5m über sein Grundstück hinaus gesetzt. Und das auf einer Länge von 45 Metern! Er zeigt sich bisher uneinsichtig und ich möchte das Verhältnis nicht von vornherein belasten. Er hat mir angeboten den Zaun auf meine Kosten versetzen zu lassen. Aber nur um 0,75 Meter in seine Richtung.

Soll ich darauf eingehen?

1 Antwort

Hallo,

so etwas ist doch kein Angebot sondern eine bodenlose Frechheit! Lassen Sie doch einen Gutachten erstellen, was feststellt wo die Grenzen verlaufen und wo der Zaun tatsächlich ist. Das legen Sie Ihrem Nachbarn vor (wird ein paar 100€ kosten) und wenn er es nicht einsieht, dann müssen Sie klagen.

Das schlechte Verhältnis danach hat eindeutig Ihr Nachbar zu vertreten!
0