Kündigung - ein Versehen?

- - Letzte Antwort:  Schauspieler_München - 7. April 2011 um 23:04
Guten Tag,
mir ist was total blödes passiert. ein kumpel von mir hat während der nachtschicht ein radio mitgehen lassen. der chef dachte, dass ich das war, weil wir den dienst getauscht haben und ich somit im dienstplan eingetragen war.
nun hat er mich deswegen, also quasi versehentlich gekündigt.
wenn ich beweisen kann, dass ich es nicht war (war zu der zeit nämlich im krankenhaus , da ich eine ambulante OP hatte), habe ich dann chancen, dass er die kündigung zurücknimmt?
danke
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Beste Antwort
1
Danke
wenn dich dein chef aus diesem grund gekündigt hat, was ja offensichtlich so war, dann denke ich schon, dass du gute chancen hast, weiterhin beschäftigt zu bleiben, wenn du ihm deine unschuld durch zeugen aus dem krankenhaus, betrieb usw. beweist.

kämpf um deinen job, wenn du wirklich unschuldig bist!

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 32 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von Schauspieler_München kommentieren