Via Facebook fand ich meinen Sohn [Gelöst]

- - Letzte Antwort: Donia Tabboubi
Beiträge
1383
Mitglied seit:
Montag Oktober 10, 2011
Zuletzt online:
November 13, 2015
- 2. Februar 2012 um 12:27
Guten Tag,

Unglaublich aber wahr.
Vor etwa 16 Jahren trennte mich von meiner schwangere Freundin. Sie lehnte jeden Kontakt zu mir ab, wollte nie von sich und von unserem Kind was wissen lassen. Zeitlang habe ich die Beiden aufgesucht. Ohne Erfolg. Nun lenkte mir eines Tages ein Gruppenmitglied auf FB. Er sah mir total ähnlich aus. Habe ihn in meiner Liste eingefügt und unterhielten wir uns. Nun bin ich mir jetzt sicher, dass er mein Sohn ist( er tragt auch meinen NAMEN).
Ich bin froh und verwirrt zugleich. Wie soll ich jetzt vorgehen? Er ist jetzt 15 Jahre alt und ich weiß nicht, was er schon weiß.
Ich danke allen, die mir mit Tipps, Hinweise oder Ratschläge helfen können.
MFG
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

Beiträge
1383
Mitglied seit:
Montag Oktober 10, 2011
Zuletzt online:
November 13, 2015
0
Danke
Hallo !
ich hoffe, Sie spielen nicht mit dem Gedanken Ihm via Facebook zu sagen, dass Sie der Vater sind. Den Schock ( wer er es nicht wissen sollte ) wird er nie überleben können. Bestenfalls versuchen Sie Kontakt zu der Mutter zu knüpfen. Ich würde die Rolle eines Kommilitonen spielen und die Mutter mit meiner Präsenz benachrichtigen wollen (durch den Sohn natürlich). Sie wird es auf jeden Fall darauf kommen und Ihr Message verstehen. Aus Mutterinstinkt wird sie in Kontakt mit Ihnen treten und alles besprechen wollen. Erst dann wird es zu Absprache kommen und hoffentlich nach eine Lösung gesucht ... (Psychologe, Anwalt, wie auch immer) und es wird " eurem Sohn " von Ihrer Existenz beigebracht.
Viel Glück wünsche ich euch allen.
mfG
Antwort von Donia Tabboubi kommentieren