Aus Arbeitgeber ein Freund??? [Gelöst]

Melden
-
Message postés
123
Date d'inscription
Donnerstag November 3, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juni 20, 2014
-
Guten Tag,
ich wende mich an euch , weil ich keinen Rat weiß.
Vor letzte Woche habe ich ein Vorstellungsgespräch in einem Unternehmen gehabt und ich habe mich im Personalleiter verguckt. Er hat mich auch drauf angesprochen , mit ihm zusammen zukommen und bei ihm zu wohnen.(Ich bin zur Zeit bei einer Freundin).
Was würdet ihr denn an meiner Stelle machen? Würdet ihr das Risiko eingehen und den Arbeitgeber zum Freund zu machen?
Irgendwie habe ich Angst davor.
Es wäre nett , wenn ihr euch mich beraten könntet.
L.G

1 Antwort

Message postés
123
Date d'inscription
Donnerstag November 3, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juni 20, 2014
8
Hallo!
ich empfehle dir auf jeden Fall , einen Arbeitsvertrag abzuschließen , und achte darauf , dass die dem üblichen Lohn ( wie alle anderen Mitarbeiter )entspricht. Denn es kann keine Nachforderung gemaess §612 Abs.1BGB im falle einer Trennung gestellt .