Wäre dies ein Kündigungsgrund?

- - Letzte Antwort: Donia Tabboubi
Beiträge
1383
Mitglied seit:
Montag Oktober 10, 2011
Zuletzt online:
November 13, 2015
- 4. April 2012 um 14:51
Guten Tag zusammen,
Hiermit schildere ich euch mein Problem.
Da ich die Sekretärin meines Patrons bin weiß ich" leider" viel zu viel.
Per Zufall habe ich mitbekommen , dass die Ehefrau meines Chefs ihm fremd gegangen ist. Ich habe es meiner Arbeitskollegin weiter erzählt.
Jetzt habe ich davor Angst , dass mein Chef es mitbekommen wird und er muss nur zwei Zahlen zusammenzählen um zu wissen , wer dahinter steht.
Wäre dies ein Kündigungsgrund?
Ich danke euch für eure Aufklärung im Voraus.
L.G
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

Beiträge
1383
Mitglied seit:
Montag Oktober 10, 2011
Zuletzt online:
November 13, 2015
0
Danke
Hallo!
Es war zwar von dir nicht schlau genug , die persönlichen Geheimnisse deines Chefs für dich zu behalten , aber es sind meiner Meinung nach , private Angelegenheiten und haben mit dem " Verstoß gegen der Regel " Verrat von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen" nichts am Hut.
Nichtsdestotrotz rate ich dir deiner Tat zu zustehen und nach einem anderen Job zu suchen. Denn an der Stelle deines Chefs werde ich nicht mehr in dir die vertrauenswürdige Person sehen...
Antwort von Donia Tabboubi kommentieren