Antrag aufs Visum abgelehnt?Rassismus??

Melden
-
Message postés
44
Date d'inscription
Donnerstag November 3, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Mai 5, 2014
-
Guten Tag,
ich bin 1979 geboren. In Köln geboren und dort 06 Jahre gelebt. Mit 07 Jahren wurde ich nach Hause( Tunesien) weggeschickt worden.Meine Eltern blieben in Deutschland wohnen.
Leider versäumten es meine Eltern mir den deutschen Pass auszustellen. Pech gehabt.
Da ich die mein Studium hierzulande ( in Tunesien) abgeschlossen habe und Jahrelang arbeitslos bin , wollte ich mich gerne in Deutschland promovieren lassen. Daher Antrag aufs Visum gestellt.
Der Antrag wurde grundlos abgelehnt.
Was sind meine Rechte?
Vielen Dank an alle , die mir weiterhelfen würden.

1 Antwort

Message postés
44
Date d'inscription
Donnerstag November 3, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Mai 5, 2014
3
Hallo Wozu!
Ich hatte auch das selbe Problem gehabt.
Als meine Eltern mir einen Anwalt eingeschaltete hatten , ist er der Sache nachgeforscht :Der ist der Meinung , es bestehe ein Verdacht , die Studienvisum wäre nur ein Weg nach Deutschland zu landen , dort das Aufenthaltstitel zu bekommen ( Aufgrund des Geburtsortes). Ach keine Ahnung. Nach der dritten Antragsablehnung habe ich das Handtuch geworfen und die Sache aufgeben. Dort jetzt bin ich mit einem deutsch-tunesischen Mann verheiratet und doch in Deutschland ansässig)))).