Deutsch-algerische Scheidung

- - Letzte Antwort: Donia Tabboubi
Beiträge
1379
Mitglied seit:
Montag Oktober 10, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 13, 2015
- 2. Mai 2012 um 12:54
Guten Tag,

ich bin 24 Jahre alt. Leider hat sich mein Mann von mir getrennt ( Keine Scheidung) geheiratet haben wir vor 03 Jahre in Algerien.
Nun habe ich zwei Fragen dazu:
1) Muss ich extra nach Algerien zurückfliegen , die Scheidung einzureichen?
2) Kann mein Mann nach Algerien abgeschoben werden , da er mir fremd gegangen ist?
Vielen Dank an alle Profis , die mir meine Fragen beantworten wollen.
Lieben Gruß
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

Beiträge
1379
Mitglied seit:
Montag Oktober 10, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 13, 2015
97
0
Danke
Hallo Nessma!
Kenntest du nun verraten , wer von euch beiden die deutsche Staatsbürgerschaft hat? Habt ihr Kinder? Habt ihr auch eure Scheidung nach deutschem Recht anerkennen lassen ? Seid ihr beiden hierzulande noch angemeldet?
Zum Fremdgehen , ist es meines Wissens kein Grund jemanden auszuweisen.
Antwort von Donia Tabboubi kommentieren