Darf der Vater mir das Kind wegnehmen?

Melden
-
Message postés
62
Date d'inscription
Freitag April 13, 2012
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Mai 2, 2014
-
Guten Tag,


Heute nach dreijähriger Anwesenheit tauchte mein Ex wieder auf und will seine " verlorene Rechte " als Vater nachholen.... An der Trennung war er schuldig, an seine Entfernung von seinem Sohn auch... Meinen Sohn habe ich zum Verstehen gegeben , dass er tot ist( Der Vater wollte nichts von seinem Kind hören). Er unterstellte mir , dass ich ihm fremd gegangen bin und das Kind als Seins unterschieben wollte;;;;
Was für Rechte hat er ? Kann er mir das Kind wegnehmen? Ohne meinen Sohn werde ich nicht leben können... Bitte helft mir.

1 Antwort

Message postés
62
Date d'inscription
Freitag April 13, 2012
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Mai 2, 2014
5
Hallo ! Das finde ich schon krass , deinem Sohn den Tod des Vaters vorzutäuschen.... Das hättest du nicht als Mutter machen dürfen... Ich rate dir so schnell wie möglich einen Psychologen um Rat zu ziehen...
Zu deiner Hauptfrage sage ich dir eins: Es kommt darauf an , wem das Sorgerecht gehört.... Solltet ihr nicht verheiratet gewesen wärt, hast du das voll-kommende Sogrecht deines Kindes.