Damit meine "liebe" Stiefmutter nichts bekommt....

Gelöst
NINA - 23. Oktober 2012 um 16:18
Randa.J
Message postés
9
Date d'inscription
Mittwoch Oktober 24, 2012
Status
Mitglied
Zuletzt online:
März 21, 2014
- 24. Oktober 2012 um 16:11
Guten Tag,

Mein neu verheirateter Vater hat seiner jungen Frau ( sie kann sehr gut seine Tochter sein) versprochen ihr alles zu hinterlassen. Ob er sein Versprechen schriftlich gesetzt hat , mag ich nicht zu sagen. Wie kann ich das herausfinden? Was kann ich tun , damit meine " liebe" Stiefmutter nichts bekommt?Mein Vater ist 80.Sie ist 21Jahre alt.

1 Antwort

Randa.J
Message postés
9
Date d'inscription
Mittwoch Oktober 24, 2012
Status
Mitglied
Zuletzt online:
März 21, 2014

24. Oktober 2012 um 16:11
Hallo!
Du willst wiussen , ob er ein Testament/ Ehevertrag unterschrieben hat??? Man kann es nie voraussehen ( Notar/ Anwalt haben Schweigelicht).... Sollte dein Vater ein Testament hinterlassen haben , wirst du es -Nach dessen Tod anfechten können ... So viel ich weiß , wäre Unzurechnungsfähigkeit ein rechtskräftiger Grund es zu tun.. Bin leider keine Anwältin , aber das weiß ich von meiner Lektüre.
0