Ist es legal an zwei Orten zu arbeiten? [Gelöst]

Melden
Message postés
47
Date d'inscription
Mittwoch Oktober 31, 2012
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juni 18, 2014
-
Message postés
47
Date d'inscription
Mittwoch Oktober 31, 2012
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juni 18, 2014
-
Guten Tag,

Heute habe ich einen neuen Arbeitsvertrag unterschrieben... Mit einem Hacken halt... Es wurde inhaltlich geschrieben , dass ich an zwei Orten arbeiten müsste... Ist so was legal?

4 Antworten

Message postés
30
Date d'inscription
Freitag Dezember 9, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juni 24, 2014
3
Hi Ich arbeite selber für den selben Chef an vielen Arbeitsorten ... Es kommt immer auf dem Jobart an..Aber illegal ist es nicht und wird es nie sein))))
da wirste wohl nix machen können, haste ja für unterschrieben... aber so sind sie.... keine Rücksicht auf Verluste
Wieso kann er nichts machen ? Vertrag auflösen ? Kündigen ? Wenn er / sie in der Probezeit ist , kann er einfach nicht mehr auf der Arbeit erscheinen...
An zwei Orten werde ich nie arbeiten wollen. lieber liege ich zurcuk und beantrage Hartz IV... Man kriegt sowieso nicht so viel Kohle.
klar, kann er/sie etwas machen....... sich kündigen lassen, oder selbst kündigen.
ich glaube das wollte er/sie nicht hören
;-(
Ist die Rede von einer Dame ? ok... Also ich würde mich kündigen lassen . Bei Eigenkündigung kann man sich abschminken , ALG zu bekommen ...DDDDDDD

darf man fragen um welche Branche es sich hier handelt ????
so allgemein ist das immer schlecht zu beantworten
Message postés
47
Date d'inscription
Mittwoch Oktober 31, 2012
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juni 18, 2014
6
Hallo zusammen!
Es geht anbei um einen Kommissionär im Außenhandel .... Also für ein österreichisches Unternehmen mit Sitz im Deutschland... Ich müsste denn zwischen Salzburg und Köln arbeiten.
Vielen Dank für euren weiteren Hinweisen.