Kann der Chef die Entgeltfortzahlung verweigern?

Gelöst
00071
Message postés
77
Date d'inscription
Donnerstag Mai 2, 2013
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juli 20, 2015
- 16. Mai 2013 um 11:54
pamelahahn584
Message postés
19
Date d'inscription
Donnerstag Mai 16, 2013
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Oktober 6, 2014
- 18. Mai 2013 um 10:59
Guten Tag,

Folgende Situation: bin eingestellt, 42 Jahre alt.ich habe mir den Bein gebrochen(Gipsbein).bin normalerweise 03 Wochen krank geschrieben.doch mein chef droht mich damit , mir die Entgeltfortzahlung zu verweigern , mit der Behauptung , dass ich mit meinen Händen und nicht mit meinem Gipsbein arbeiten müsste.
Hat er denn das Recht dazu?
Danke

1 Antwort

pamelahahn584
Message postés
19
Date d'inscription
Donnerstag Mai 16, 2013
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Oktober 6, 2014
1
18. Mai 2013 um 10:59
Bei GIPSARM wuerde es man Lohnfortzahlung zustehen. Aber mit Gipsbein kann man am Buero arbeiten.Daher lautet die Antwort Ja. Dazu ist er berechtigt.
1