Zu versteuerndes Einkommen in Höhe von 14.520€ MINUS

Beiträge
100
Mitglied seit:
Dienstag Dezember 13, 2011
Zuletzt online:
Juli 2, 2014
- - Letzte Antwort: Donia Tabboubi
Beiträge
1383
Mitglied seit:
Montag Oktober 10, 2011
Zuletzt online:
November 13, 2015
- 22. Mai 2013 um 10:32
Eure Hilfe wird benötigt.
Folgende Situation: mein Vater , der 25 Jahre lang bei Bilfinger tätig war , hat super viele Steuer in die Kasse vom Finanzamt einfließen lassen. Seit etwa einem Jahr ist er infolge einer chronischen Erkrankung arbeitsunfähig geworden. Nach der Berechnung der Einkommensteuer wurde es ihm 2010 wurde ein zu versteuerndes Einkommen in Höhe von 14.520€ MINUS festgestellt.
Was kann man dagegen tun? Danke im Voraus.
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

Beiträge
1383
Mitglied seit:
Montag Oktober 10, 2011
Zuletzt online:
November 13, 2015
0
Danke
Hallo! Dein Vater soll einen Verlustrücktrag beantragen. Vermutlich ist es jedoch , dass er nur auf das letzte Jahr berücksichtigt werden kann.Siehe mal unter:http://www.recht-finanzen.de/contents/1369-einkommensteuer-verlustrucktrag-und-verlustvortrag
L.G
Antwort von Donia Tabboubi kommentieren