Kranker Arbeitnehmer im Ausland: Krankheitskosten

Beiträge
89
Mitglied seit:
Dienstag Juni 4, 2013
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 12, 2015
- - Letzte Antwort: amna amuna
Beiträge
89
Mitglied seit:
Dienstag Juni 4, 2013
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 12, 2015
- 26. September 2013 um 11:43
Hallo zusammen!
Eure Hilfe wird gebraucht.Mein Bruder, der eigentlich bei einem deutschen Unternehmen tätig ist , wurde für eine Mission in China entsandt. Doch wurde er im Laufe seines Aufenthalts dort krank. Wie es jedem bewusst ist , dass die Arztkosten dort sehr teuer werden. Wird mein Bruder die Kosten zurückerstattet bekommen? Danke für eure Aufmerksamkeit.
Mehr anzeigen 

3 Antworten

0
Danke
Guten Morgen amna amuna!
Anbei zitiere ich dir aus dem § 17 SGB:Leistungen bei Beschäftigung im Ausland

(1) Mitglieder, die im Ausland beschäftigt sind und während dieser Beschäftigung erkranken oder bei denen Leistungen bei Schwangerschaft oder Mutterschaft erforderlich sind, erhalten die ihnen nach diesem Kapitel zustehenden Leistungen von ihrem Arbeitgeber. Satz 1 gilt entsprechend für die nach § 10 versicherten Familienangehörigen, soweit sie das Mitglied für die Zeit dieser Beschäftigung begleiten oder besuchen.

(2) Die Krankenkasse hat dem Arbeitgeber die ihm nach Absatz 1 entstandenen Kosten bis zu der Höhe zu erstatten, in der sie ihr im Inland entstanden wären.

(3) Die zuständige Krankenkasse hat dem Reeder die Aufwendungen
Antwort von menzel kommentieren
Beiträge
15
Mitglied seit:
Montag November 5, 2012
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juni 20, 2014
2
0
Danke
hallo! ich meine ein Teil davon. Die Krankasse erstattet selber auf deutschem Boden nicht alle Kosten zurück.
Antwort von lebe und denke nicht an morgen kommentieren
Beiträge
89
Mitglied seit:
Dienstag Juni 4, 2013
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 12, 2015
7
0
Danke
Hallo zusammen!
Zu erst habt ihr den besten Dank fuer euren Feedback. Nun wirft sich die folgende Frage auf: um welche Kosten geht es denn , die die Versicherungskasse zurückbezahlt? Er ist privat versichert.
Antwort von amna amuna kommentieren