Besteuerung Lebensversicherung?

Beiträge
2
Mitglied seit:
Dienstag Februar 11, 2014
Zuletzt online:
Februar 11, 2014
- - Letzte Antwort:  DUMOLEY - 11. Februar 2014 um 15:17
Hallo,
ich habe eine Kapitallebensversicherung, die vor 2005 abgeschlossen wurde, 5 Jahre angespart, 12 Jahre Aufschubzeit, mehr als 60 % garantierte Leistung im Todesfall usw.
Die Rentenerträge sind damit steuerfrei.
Muss ich die Rentenleistungen dann in der Einkommensteuererklärung überhaupt angeben?
Vielen Dank,
Pit
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

5 Antworten

Beiträge
17
Mitglied seit:
Mittwoch November 14, 2012
Zuletzt online:
Juli 8, 2014
0
Danke
Alle Beiträge für Verträge, die vor dem 01. Januar 2005 abgeschlossen worden sind, kann man als Sonderausgaben steuerlich absetzen.Als Rentner hast du sie in der Anlage R einzutragen.
Antwort von STIEFMUTTER kommentieren
0
Danke
geht es denn um Beiträge zu Kapitallebensversicherungen mit oder Kapitalwahlrecht?
Antwort von DUMOLEY kommentieren
Beiträge
1380
Mitglied seit:
Montag Oktober 10, 2011
Zuletzt online:
November 13, 2015
388
0
Danke
Hallo!
Es kommt darauf an , wann die abgeschlossen worden sind...Vor 2002 abgeschlossene - Verträge musst du nicht eingeben. Alles nach 2002 ist angabepflichtig , auch wenn sie es noch steuerfrei ist.
Antwort von Donia Tabboubi kommentieren
Beiträge
2
Mitglied seit:
Dienstag Februar 11, 2014
Zuletzt online:
Februar 11, 2014
0
Danke
Hallo,
das ist mit Kapitalwahlrecht.
Vielen Dank,
Pit
nein n sie sind steuerlich nicht mehr absetzbar,daher gibt es kein Feld in der Steuererklärung zu finden.
ich kann nur den Rat @ janine01 wiederholen. Schreib dem Finazamt an und berechtige von deiner steuerfreien Lebensversicherungsbeiträge . Aber sag mal hast du schon 12 Jahre in die Kasse eingezahlt? Es reicht nicht nur vor dem 2005 abgeschlossen zu haben... Das weißt du doch oder?
Antwort von pitberlin kommentieren
Beiträge
1380
Mitglied seit:
Montag Oktober 10, 2011
Zuletzt online:
November 13, 2015
388
0
Danke
Hallo pitberlin!

Ich bin es wieder. Also habe mich ulgefragt , bei Leuten , die sich mit dem Steuerrecht auskennen und auskennen sollen , man meinte Vor 2002 abgeschlossene - Verträge musst du nicht eingeben. Alles nach 2002 ist angabepflichtig , auch wenn sie es noch steuerfrei ist.. mAN fuegte jedoch hinzu , dass man einen Antrag auf Verzicht zur Abgabe einer Steuererklärung, sollten das zu versteuernde Einkommen unter dem Grundfreibetrag von 8.004 Euro/16.008 Euro liegen wird und keine Steuern anfallen.
Antwort von Donia Tabboubi kommentieren