Nebenkostenabrechnung trotz Warmmiete [Gelöst]

Libéka.pAparoni 93 Beiträge Dienstag Mai 7, 2013Mitglied seit: November 23, 2015 Zuletzt online: - 26. Mai 2014 um 17:52 - Letzte Antwort:  Diala
- 29. August 2014 um 16:28
hallo zusammen,
ich weiß nicht , ob ich im richtigen Forum bin. Ein Versuch wäre es doch wert.
Es geht jetzt darum , dass ich eine Wohnung angemietet habe. Über die Betriebskosten steht nichts im Mietvertrag. Doch es steht dort , dass ich 450 € als Warmmiete monatlich zu bezahlen habe.
Doch habe ich heute eine Rechnung also eine Nebenkostenabrechnung bekommen habe.
Ist dies rechtens?
Wäre für jeden Tipp dankbar.
Mehr anzeigen 

2 Antworten

Antworten
Angi 1456 - 27. Mai 2014 um 13:09
0
Bewertung
Hallo!

Die Warmmiete = Kaltmiete + Nebenkosten
aber die Endabrechnung beinhaltet den tatsächlichen Verbrauch der Kosten... Je nach deinem Mietvertrag kann es rechtens sein... Das kann man nicht aber aus der Ferne prophezeien ...
Antwort von Angi 1456 kommentieren
0
Bewertung
hallo zusammen,


ich möchte euch was gefragt haben. Ich bezahle 500 Euro Netto. Das 05 Jahre lag. heute vor genau einem Jahr wurde die Mieter um 15% erhöht worden. Grund: Mietspiegel; Kommt kommt eine neues Schreiben mit neuer Mieterhöhung. Ist so was normal????? Soll ich denn € 600 für eine Zimmerwohnung bezahlen?Ist dies Rechtens?
Antwort von Diala kommentieren