Videothek wegen Verdacht auf Unterschlagung anzeigen

Melden
Message postés
56
Date d'inscription
Freitag September 27, 2013
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juli 3, 2015
-
Qu145
Message postés
42
Date d'inscription
Donnerstag Oktober 31, 2013
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 23, 2015
-
Hallo!
Folgender Sachverhalt:
habe mir eine DVD aus Media Store ausgeliehen. Blöderweise habe ich sie nicht persönlich zurückgegeben , sondern habe ich mich auf einen Freund verlassen. Heute ist ein Brief von der Polizei eingetroffen, mit dem Titel Vernehmung wegen Unterschlagung. Die Sache ist etwa 04 Monate her , deswegen kann mein Freund sich nicht entsinnen , ob er einen Beleg für die Rückgabe erhalten hat.
Nun will ich gerne die Videothek wegen Verdacht auf Unterschlagung anzeigen wollen. Ich sehe es nicht ein, wegen einer billigen DVD mein Führungszeugnis zu beflecken. Was könnt ihr mir raten? Soll ich einen Anwalt hineinziehen?Danke.

1 Antwort

Message postés
42
Date d'inscription
Donnerstag Oktober 31, 2013
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 23, 2015
5
Hallo sun?
Wenn ich ganz ehrlich bin verstehe nicht wieso die Videothek anzeigen möchtest. Es war immerhin haben Sie einen Grund für die Anzeige. Du hast die DVD geliehen und nicht zurückgegeben . Und ja , du sollst einen Anwalt aussuchen, die Sache in friedlicher Weise abzuklären.
Sollte dein Freund inzwischen den Beleg gefunden haben , hat dein Anwalt die Möglichkeit den Videotheke-Inhaber wegen falsche Verdächtigung anzuzeigen.