Reiserücktritt wegen GDL-Streit und bisher unbekannte RRV

isa456 73 Beiträge Dienstag April 16, 2013Mitglied seit: November 11, 2015 Zuletzt online: - 5. Mai 2015 um 13:04 - Letzte Antwort: KATARINA04523 52 Beiträge Dienstag Oktober 21, 2014Mitglied seit: Juli 24, 2015 Zuletzt online:
- 6. Mai 2015 um 16:31
Guten Tag liebe Mitglieder!


Eine Frage bitte: muss ein Reiseveranstalter einen Reisenden auf eine vorhandene Reiserücktrittsversicherung hinweisen? Wegen der GDL- Streik wird es mir jetzt unmöglich sein , wegzureisen... Doch ie Dame beim Reisebüro redet von Höher Gewalt und ich muss einen Weg auf meine Kosten bis zu Stuttgart finden... Wie sieht es rechtlich aus?
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

KATARINA04523 52 Beiträge Dienstag Oktober 21, 2014Mitglied seit: Juli 24, 2015 Zuletzt online: - 6. Mai 2015 um 16:31
0
Danke
also ja , Informationspflicht gibt es ja im deutschen Reiserecht und der Reiseveranstalter muss es Ihnen gesagt haben, dass sowas gibt... Andernfalls macht er sich schadensersatzpflichtig.. Aber naja, Seien nicht sehr optimistisch , denn Recht haben und Recht bekommen sind meistens verscheiden Schuhe.
Bin mir aber nicht hundert pro sicher , ob sie doch Recht haben, mit dem GDL-Streik.
Antwort von KATARINA04523 kommentieren