Muss der Vater Schülerbeförderungskosten mitzahlen?

Gelöst
Mond.Bond
Message postés
91
Date d'inscription
Mittwoch Dezember 4, 2013
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 16, 2015
- Geändert am 26. Juli 2019 um 18:24
S.H
Message postés
45
Date d'inscription
Mittwoch April 1, 2015
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 9, 2015
- 1. Juli 2015 um 14:00
Hallo!

Verheiratete Eltern leben getrennt. Er zahlt Unterhalt. Muss er sich an den einmal järhlich anfallenden Schülerbeförderungskosten, hier Busfahrten, beteiligen? Ich denke, es sind Sonderkosten, die nicht in der Tabelle enthalten sind.

Danke

1 Antwort

S.H
Message postés
45
Date d'inscription
Mittwoch April 1, 2015
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 9, 2015
31
Geändert am 26. Juli 2019 um 18:26
Dafür ist der Kindesunterhalt da. Zwar bekommt man die BUSKARTEN kostenlos (Eigenbeteiligung beträgt 100€), aber wenn Sie zu wenig verdienen, können Sie eine Befreiung beantragen. Meine Freundin hatte eine für ihre Tochter, sie hat jährlich 150 € gezahlt.12,50 € monatlich machen nicht arm. Mein Tipp: Freundlich anfragen, ob er sich beteiligen mag, und nicht enttäuscht sein, wenn er nein sagt.
1