Genügt ein Anwalt für beide?

[Gelöst]
Melden
Message postés
27
Date d'inscription
Montag April 15, 2013
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 18, 2015
-
Message postés
10
Date d'inscription
Freitag Februar 6, 2015
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 19, 2015
-
Habe keinen Überblick mehr: Braucht man einen Anwalt? Genügt einer für beide? Wir wollen das in Frieden abschließen, vor allem wegen Unterhalt. Ich stelle keine Forderungen an ihn.

3 Antworten

Message postés
92
Date d'inscription
Dienstag Mai 7, 2013
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 23, 2015
12
Hallo,
wenn man sich einig ist, braucht man nur einen Anwalt. Warum soll man denn Geld für einen zweiten rausschmeißen?
Message postés
77
Date d'inscription
Donnerstag September 3, 2015
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Februar 11, 2016
85
Absolut korrekt, bei einer einvernehmlichen Scheidung reicht ein Anwalt, der beiden Parteien bei der Abwicklung hilft und beim Scheidungstermin vor Gericht auftritt.
Message postés
10
Date d'inscription
Freitag Februar 6, 2015
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 19, 2015
1
Hallo, wollte gefragt haben , ob man bei Scheidungstermin persönlich anwesend sein muss oder kann das auch der Anwalt im Namen des Mandanten machen?
Message postés
27
Date d'inscription
Montag April 15, 2013
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 18, 2015
2
Danke für die Antwort. Nun wüsste ich gerne, wie die Berechnung des Unterhalts funktioniert. Ich habe 1 uneheliches Kind, für das ich Unterhalt zahlen muss. Habe aber gehört, dass das erste Kind privilegiert ist. Stimmt das?