Falsches Benzin [Gelöst]

Beiträge
40
Mitglied seit:
Freitag November 13, 2015
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Januar 28, 2016
-
Hallo,
ein Bekannter hat vor ein paar Tagen schön grün E10 getankt, aber das ist seinem Auto nicht so gut bekommen. Jetzt stellt er sich die Frage: Wer kann dafür belangt werden? Der Hersteller, weil er nicht abgeraten hat? Ich persönlich würde es unter "selbst schuld" verbuchen, oder?
Gruß
Frollo
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 17. April 2019
Beiträge
17
Mitglied seit:
Donnerstag Januar 28, 2016
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Januar 28, 2016
5
1
Danke
Hey Frollo,
E10 ist doch eine komplette Null. Da würde ich immer meine Finger von lassen, aber gut. Hast du denn vorher beim Hersteller nachgefragt ob E10 geht? Wenn der gesagt hat, das geht, dann liegen die Probleme wohl eher nicht am Sprit, sondern am Auto, denn Motorschäden durch E10 sollen eigentlich so gut wie gar nicht vorkommen. Im Notfall immer gleich abpumpen, damit du dir keine richtig harten Probleme einfährst.
Grüße

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 122 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Frollo
Beiträge
40
Mitglied seit:
Freitag November 13, 2015
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Januar 28, 2016
27 -
Hallo,

Danke für die Anwort, ich habe es weitergeleitet.

Gruß,
Frollo
Antwort von Palulah kommentieren