Kosten einer Kündigungsschutzklage

Melden
-
Message postés
2
Date d'inscription
Freitag März 3, 2017
Status
Mitglied
Zuletzt online:
März 7, 2017
-
Die Kündigungsschutzklage dauerte 3 Monate und kostete 3000Euro.
Als positives Ergebnis wurde sich auf eine bezahlte Freistellung von 9 Monaten geeinigt.
Damit erhält der Unterhaltsberechtigte nun wieder mehr Geld.
Aber muss er sich auch an den Kosten beteiligen?

2 Antworten

Natuerlich muss sie das; Sie will ja auch den Gewinn teilen, oder?
Message postés
2
Date d'inscription
Freitag März 3, 2017
Status
Mitglied
Zuletzt online:
März 7, 2017
1
Ja, außer, dass sie immer noch unter dem Satz der Gerichtskostenbeihilfe liegt oder die Gegenseite die Kosten tragen muss.