Sind Handyversicherungen sinnvoll oder reine Abzocke?

Beiträge
7
Mitglied seit:
Freitag September 23, 2016
Zuletzt online:
Juni 1, 2017
- - Letzte Antwort: JudgeMan
Beiträge
2
Mitglied seit:
Dienstag September 4, 2018
Zuletzt online:
September 4, 2018
- 4. September 2018 um 12:01
Guten Tag,
mir werden immer wieder Handyversicherungen angeboten und da ich mir demnächst ein neues Handy zulegen werde, bin ich da hart am überlegen, aber ich habe auch keine Lust viel Geld für nichts zu bezahlen. Vor allem, weil ich halt viel Spam damit bekomme.
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

4 Antworten

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 5. September 2018
Beiträge
2
Mitglied seit:
Dienstag September 4, 2018
Zuletzt online:
September 4, 2018
4
3
Danke
Ich verstehe nicht, wie man durch eine Handyversicherung Spam bekommen soll?!?

In meinen Augen total sinnlos eine solche Versicherung und zwar aus folgenden Gründen:

1. Handyversicherungen sind ganz einfach zu teuer.
- Die Versicherungsbeiträge sind so teuer wie die Reparatur selbst.
2. Meistens ist der Versicherungsschutz gar nicht gewährleistet, weil es zu viele Ausschlusskriterien gibt!
- Diebstahl ist nicht gleich Diebstahl! Wenn das Handy nicht gerade geraubt o.ä. wurde, stehen die Chancen auf Ersatz ziemlich schlecht.
- Feuchtigkeit. Handy nass geworden? „Witterungseinflüsse" sind meistens vom Schutz ausgenommen.
- Fallschäden. Handy heruntergefallen? Das muss man erstmal eindeutig beweisen. Hat schon Fälle gegeben, da hat die Versicherung trotz entsprechender Fotos und Beschreibung die Zahlung verweigert.
3. Bedienungsfehler. Bedienungsanleitung nicht korrekt beachtet? Pech gehabt!
4. Entschädigung. Neuwert vs Zeitwert - bitte genau hinschauen, die meisten ersetzen sowieso nur den Zeitwert, der ist deutlich niedriger als der Neuwert, oftmals nach 6 Monaten nur noch 60% vom Kaufpreis.
5. Selbstbeteiligung. Völlig unterschiedlich geregelt, meistens zahlt man selber ordentlich drauf.
6. Laufzeit. Meistens 24 Monate, natürlich mit automatischer Verlängerung.

Meistens versuchen die Verkäufer dir direkt im Laden eine Handyversicherung unterzujubeln, so nach dem Motto "neues Handy, lieber auf Nummer sicher gehen". Da hat keiner mehr Zeit, sich die Versicherungsbedingungen in Ruhe durchzulesen. Wenn unbedingt mit Versicherung, dann bitte in aller Ruhe zuhause online Preise vergleichen und dann die Versicherungsbedingungen vor einem Abschluss idealerweise herunterladen und genau durchlesen.

Sagen Sie "Danke" 3

Es freut uns, dass wir Ihnen helfen konnten! Gefällt Ihnen CCM? Schreiben Sie eine Bewertung! CCM Recht & Finanzen bewerten

CCM 137 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von JudgeMan kommentieren
Beiträge
3
Mitglied seit:
Freitag Juni 2, 2017
Zuletzt online:
Juni 2, 2017
1
1
Danke
Ich habe eine Versicherung und ich habe nur Gutes zu berichten. Mir ist letztes Jahr mein Handy am Bahnhof gestohlen worden und die haben den Verlust bezahlt. Das Ganze ist zwar sehr ärgerlich, aber zumindest das gleiche Modell habe ich wieder bekommen.
Antwort von Contold kommentieren
Beiträge
163
Mitglied seit:
Dienstag Januar 12, 2016
Zuletzt online:
September 27, 2017
24
1
Danke
Wenn man einmal ein Display zur Reparatur gebracht hat, weiß man es zu schätzen, eine Versicherung zu haben... Da kommen nämlich schnell ein paar hundert Euro zusammen. Kannst ja mal bei Apple schauen, was es kostet, das Display tauschen zu lassen. In der Regel bekommt man da sogar ein neues Gerät.
Antwort von keinohrkuh kommentieren
Beiträge
1
Mitglied seit:
Freitag August 24, 2018
Zuletzt online:
August 24, 2018
0
Danke
Meistens ist es eher eine Abzocke und wenig lohnenswert. Aber gerade bei teuren Handys kann es schon auch Sinn machen. Trotzdem sollte man einige Versicherungen miteinander vergleichen, um sicher zu gehen, dass man auch eine gute Wahl getroffen hat.
Antwort von Youllithould kommentieren