Erbe: Pflichtteil?

Beiträge
1
Mitglied seit:
Dienstag Juni 19, 2018
Zuletzt online:
Juni 19, 2018
-
Hallo zusammen,
Da ich aus Gründen meiner familiären Situation mich gezwungen fühle meinen Pflichtteil des Erbes einzufordern, habe ich folgende Fragen und würde mich sehr über Ihre Hilfe freuen.
Mein Vater ist am 18.08.2016 verstorben und hat meine Mutter als nächste Nacherbin in das Testament eingetragen.
Ich habe einen Bruder und sowohl er als auch stehen im Testament als Nacherben meiner Eltern.(Nicht enterbt)
Ich weiß auch seit dem 18.08.2016 von dem Tod meines Vaters bescheid. Meine Eltern waren verheiratet mit Gütertrennung. Nun habe ich folgende Fragen:

1. Habe ich einen Anspruch auf den Pflichtteil? Wenn ja, bis wann?
2. Welcher Prozentsatz des ursprünglichen gesetzlichen Erbes steht mir zu?
3. Wie ist das mit der Pflichtteilergänzung? Mein Vater hatte meiner Mutter kurz vor dem Tod noch eine Wohnung geschenkt.

Ich habe bereits versucht mich über diverse Foren selbst zu informieren, doch bekam unterschiedliche Ergebnisse.

Mfg Manuel
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

Beiträge
13
Mitglied seit:
Freitag Juni 15, 2018
Zuletzt online:
August 28, 2018
4
0
Danke
Ja, du hast einen Anspruch, wenn du nicht enterbt wurdest, und ich glaube du hast 3 Jahre den in Anspruch zu nehmen.

Die Frau als Haupterbin bekommt denke ich 1/3 und der Rest wird fair zwischen den Kindern aufgeteilt.

Bezüglich der Ergänzung könntest du gute Chancen haben, so wie du es beschreibst, das solltest du aber mit einem Anwalt vor Ort besprechen. bzgl der Details.
Dreisatz
Beiträge
31
Mitglied seit:
Dienstag März 13, 2018
Zuletzt online:
Juni 29, 2018
4 -
Ja so sehe ich das auch!
Antwort von Hohness kommentieren