Steuern bei Rente

-
Wenn ich als ganz normaler Rentner arbeiten gehe, was wird versteuert? Die Rente wie als wenn nicht arbeite? Oder wird die Rente als voller Verdienst mit meinem Zuverdienst addiert und ich zahle dann auf den gesamten Betrag meinen derzeitigen max. Steuersatz von knappen 45 %, ledig geschieden?
Vielen Dank
Gruß aus Berlin, Robert
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Beiträge
817
Mitglied seit:
Samstag April 2, 2016
Status
Administrator
Zuletzt online:
August 17, 2019
442
0
Danke
Hallo,

das kommt auf die Höhe und die Art Ihres Hinzuverdienstes an.

Grundsätzlich kann man sagen, beides wird getrennt behandelt, weil es je nach Einkunftsart unterschiedliche Abzugsmöglichkeiten gibt. Auf der anderen Seite werden Ihe Einkünfte (was davon besteuert wird) natürlich über Ihre Steuerklasse gleich besteuert. Das kann man also so oder so sehen.

Sie tragen Ihre Rente in die Anlage R ein. Dabei gibt es drei verschiedene Kategorien (Basisversorgung, steuerlich geförderte Altersvorsorgeverträge und sonstige private Altersvorsorge), die etwas unterschiedlich versteuert werden. Die Einkünfte aus Ihrer Arbeit tragen Sie in der Anlage N ein. Da gibt es also eine Trennung.

Auf die Rente erhalten Sie zunächst den steuerfreien Grundbetrag und dann noch bis 2040 den jeweils geltenden Altersentlastungsbetrag. Der Rest wird nach Ihrer Steuerklasse besteuert.

Für den Hinzuverdienst gelten Grenzen, die ebenfalls steuerfrei sind. Davon können Sie noch verschiedene Ausgaben abziehen (Werbungskosten, Sonderausgaben, außergewöhnliche Belastungen, Handwerkerleistungen, haushaltsnahe Dienstleistungen). Diese geben Sie in der Steuererklärung im Mantelbogen an. Darüber hinaus zahlen Sie Steuern und auch Sozialabgaben (ermäßigter Beitragssatz) auf die Einkünfte aus Ihrer Arbeit.

In der Elster-Hilfe finden Sie eine gute Übersicht.

Gruß vom CCM-Team
Antwort von Silke Grasreiner kommentieren