Sorgerecht übertragen [Gelöst]

Lotusblüte - 14. Dezember 2010 um 16:56 - Letzte Antwort: zwegater 447 Beiträge Dienstag Oktober 12, 2010Mitglied seit: Februar 12, 2012 Zuletzt online:
- 14. Dezember 2010 um 16:58
Hallo,

meine Freundin ist viel unterwegs und sie hat Angst, dass ihr irgendwann mal etwas zustoßen könnte (Flugzeugabsturz oder ähnlich). Sie hat mir daher vorsorglich einen Brief gegeben (den habe ich beim Notar hinterlegt), dass ich im Falle ihres Ablebens das Sorgerecht für den kleinen Kevin bekommen soll.

Ich frage mich, ob so etwas überhaupt möglich ist und wirksam.

Sind die Sorgen unbegründet?
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

zwegater 447 Beiträge Dienstag Oktober 12, 2010Mitglied seit: Februar 12, 2012 Zuletzt online: - 14. Dezember 2010 um 16:58
0
Danke
Guten Tag,

haben Sie das Schriftstück nur beim Notar hinterlegt oder hat er Sie auch beraten? Wenn er Sie beraten hat, dann hätte er sagen müssen, dass es auch darauf ankommt, was mit dem Vater oder sonst nahen Verwandten ist.
Das Sorgerecht kann einem gerichtlich zugesprochen oder entzogen werden. Daher ist Ihre Vereinbarung zwar die Verkörperung des Willens Ihrer Freundin, aber sicherlich nicht endgültig!

Einen schönen Tag wünsche ich Ihnen noch.
Antwort von zwegater kommentieren