Meldepflicht innerhalb der EU auch bei eigenen Konten?

Max_99
Message postés
2
Date d'inscription
Mittwoch April 20, 2022
Status
Mitglied
Zuletzt online:
April 25, 2022
- Geändert am 21. April 2022 um 01:20
Silke Grasreiner
Message postés
3034
Date d'inscription
Samstag April 2, 2016
Status
Administrator
Zuletzt online:
Juni 25, 2022
- 26. April 2022 um 01:23
Hallo,
besteht die Meldepflicht bei Überweisungen über 12.500 Euro innerhalb der EU auch, wenn es meine eigenen Konten sind?
Beispiel: Ich habe ein Girokonto in Deutschland und Tagesgeldkonten in Spanien und Estland. Muss ein Transfer bei namentlich eigenen Konten auch gemeldet werden?

3 Antworten

Silke Grasreiner
Message postés
3034
Date d'inscription
Samstag April 2, 2016
Status
Administrator
Zuletzt online:
Juni 25, 2022
768
Geändert am 21. April 2022 um 01:23
Hallo,

müssen Sie nicht melden. Transfers auf eigene Konten sind ausgenommen.

Gruß vom CCM-Team
1
Max_99
Message postés
2
Date d'inscription
Mittwoch April 20, 2022
Status
Mitglied
Zuletzt online:
April 25, 2022

25. April 2022 um 16:10
Recht herzlichen Dank für die Information.
Ich frage mich aber, warum meine Bank mir dann ständig eine Aufforderung schickt die Geldflüsse bzw. die Herkunft nachzuweisen.
0
Silke Grasreiner
Message postés
3034
Date d'inscription
Samstag April 2, 2016
Status
Administrator
Zuletzt online:
Juni 25, 2022
768
Geändert am 26. April 2022 um 01:24
Vielleicht sind das nur automatisch generierte Briefe, weil der Geldabgang in dieser Höhe automatisch registriert wurde. Reden Sie doch mal mit Ihrer Bank, ob die das nicht abstellen können. Gehen Sie am besten persönlich hin und bringen Sie Belege mit, dass das Empfängerkonto auch ihnen gehört.

Gruß vom CCM-Team
0