Falschlieferung. Aus Versehen Ware benutzt. Preiserstattung?

TW - Geändert am 14. Juli 2022 um 01:33
Silke Grasreiner
Message postés
3199
Date d'inscription
Samstag April 2, 2016
Status
Administrator
Zuletzt online:
September 24, 2022
- 14. Juli 2022 um 01:56

Ich habe einen Wanderschuh in Größe 43,5 bestellt. Geliefert wurde mir eine Größe 43,5 Wide. Leider war dies nicht offensichtlich bei der Anprobe der Schuhe. Folglich wurden die Schuhe dann auch zum Wandern getragen, dabei stellte ich fest, dass mein Fuß im Schuh schwimmt. Erst bei einer näheren Inspektion habe ich gesehen, dass mir die falsche Größe geliefert wurde. Genau dieses Problem habe ich meinem Verkäufer geschildert, der mir anfangs prompt ein Retourenlabel schickte. Nachdem er die Ware erhalten hat, wollte er keinen getragenen Schuh zurücknehmen. Ferner ist er der Ansicht, da er von Amazon, die Bestellgröße 43,5 Wide übermittelt bekommen hat, dass der Fehler nicht bei ihm liegt. Außerdem meint er, selbst wenn die Lieferung falsch war, muss der Schuh zurück, ohne dass er getragen ist. Auch der Kundenservice von Amazon ist dieser Ansicht. Ich hätte gerne eine Rückerstattung des Kaufpreises, aber da scheiden sich die Geister. Liegt der Fehler hundertprozent bei mir, dass ich dies bei der Anprobe nicht bemerkt habe?

1 Antwort

Silke Grasreiner
Message postés
3199
Date d'inscription
Samstag April 2, 2016
Status
Administrator
Zuletzt online:
September 24, 2022
791
14. Juli 2022 um 01:56

Hallo,

haben Sie die Schuhe innerhalb von 14 Tagen zurückgeschickt? Dann würde noch die Widerrufsfrist greifen.

Ansonsten liegt der Fehler bei Amazon, wenn die Bestellung falsch übermittelt wurde. Vermutlich haben Sie einen Beleg dafür, dass Sie selbst die Bestellung klar ohne "Wide" aufgegeben haben. Haben Sie einen Beleg vom Verkäufer über die falsche Übermittlung durch Amazon? Damit sollten Sie Amazon zunächst noch einmal kontaktieren und konfrontieren.

Unter diesen Umständen konnten Sie als Verbraucher davon ausgehen, dass die Ware korrekt geliefert wurde, und den Fehler erst beim Tragen feststellen. Leider sitzen Leute, die das Geld schon haben, ihre Fehler gerne aus. Oft hilft es, wenn Sie den Fall der Verbraucherzentrale melden und die Amazon mal anruft.


0