Firma des Vaters übernehmen?

- - Letzte Antwort:  erna - 6. Februar 2011 um 13:43
Guten Tag,

ich bin Unternehmersohn. Mein vater hat eine mittelgroße firma und drängt mich ständig dazu, sie zu übernehmen.
ich bin künstler, viel unterwegs und will auf keinen fall als BWL-er enden...
das kann mein dad aber nicht verstehen und es artet immer in streit aus, wenn wir darüber sprechen.
er will ich dauernd dazu zwingen, sein "Lebenswerk" weiterzuführen.

hat er rechtlich was gegen mich in der Hand??
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Beste Antwort
1
Danke
Nein, die einzige verpflichtung, die du hast, ist zweifelsohne moraler natur.
deinem vater sollte es doch auch lieber sein, wenn er einen fähigen geschäftsführer einstellt, als einen sohn, der keine ahnung davon hat und dem all das widerstrebt!

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 76 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von erna kommentieren